Nachrichten filtern
  • Kautschuk
  • Polyurethane
  • Thermoplastische Elastomere

Ein großes Dankeschön an die Fa. CT Datentechnik für dieses tolle Statement auf der Titelseite unserer neuen Ausgabe. In der neuen Ausgabe haben wir für Sie drei technische Fachartikel, die sich mit Siliconkautschuken und TPE beschäftigen.

weiterlesen

Beim Online PUR Forum des Kunststoffzentrum Leipzig am 5. Mai 2021 steht das Thema „Flammschutz bei Polyurethanen“ im Mittelpunkt.

weiterlesen

Mit dem DKG Elastomer Symposium bietet die Deutsche Kautschuk-Gesellschaft e. V. (DKG) vom 28. Juni bis 1. Juli 2021 erstmals eine internationale Tagung im digitalen Format an.

weiterlesen
Am 31. März 2021 feierten Stockmeier Urethanes und der Generalübernehmer Goldbeck im Industriegebiet „Im Hengstfeld“ den symbolischen Spatenstich. (Quelle: Stockmeier Urethanes)

Stockmeier Urethanes investiert in ein neues 1.400 m2 großes Verwaltungs- und Entwicklungsgebäude im Lemgoer Ortsteil Lieme. Partner für die bauliche Umsetzung ist das Bielefelder Bau- und Immobilienunternehmen Goldbeck. Am 31. März 2021 feierten Bauherr und Generalübernehmer im Industriegebiet „Im Hengstfeld“ den symbolischen Spatenstich – aufgrund der aktuellen Covid-19-Pandemie – im kleinen Personenkreis.

weiterlesen

Lanxess lädt zu den „Virtual Days EMEA“ ein: Vom 19. bis 23. April 2021 können sich bestehende und potenzielle Kunden in Europa, Naher Osten und Afrika des Spezialchemie-Konzerns bei dem Online-Event über neue Produktentwicklungen, Technologien und allgemeine Branchentrends informieren.

weiterlesen

Das Thema CO2-Fußabdruck wird in unser aller Arbeitsleben immer präsenter und die Fragen dazu immer drängender und komplexer. Dabei lassen sich nur selten schnell befriedigende Antworten finden. Die Deutsche Kautschuk-Gesellschaft e.V. (DKG) lädt hierzu gemeinsam mit PlasticsEurope und dem VDI am 15. April 2021 zu virtuellen Konferenz CO2-Fußabdruck und Nachhaltigkeit in der Kunststoff- und Gummiindustrie ein. Namhafte Referenten aus Branchenverbänden und Forschungsinstituten werden das Thema unter verschiedenen Blickwinkeln beleuchten und die komplexe Thematik für die Teilnehmer analysieren.

weiterlesen

Hexpol hat am 12. April 2021 eine Vereinbarung zum Erwerb der Unión de Industrias C.A., S.A. (Unica) von Espiga Capital, einer in Spanien ansässigen Private-Equity-Gesellschaft, unterzeichnet.

weiterlesen

Am Donnerstag, den 15. April 2021, bietet die virtuelle Kaffeepause des SKZ von 9:30 bis 10:30 Uhr erneut Gelegenheit, alte Kontakte zu pflegen und neue zu knüpfen. Bereits zum dritten Mal geht das Netzwerk-Format des SKZ an den Start, um die Kunststoffwelt branchenübergreifend entlang der gesamten Wertschöpfungskette virtuell zusammenzuführen.

weiterlesen

United Soft Plastics Inc., der TPE-Spezialist aus USA mit deutschem Inhaber, hat eine Reihe von thermoplastischen Elastomeren (TPE) entwickelt, die bei COVID-19-bezogenen Anwendungen wie Gesichtsmasken, Gesichtsschutz sowie Beatmungsgeräteteilen eingesetzt werden. Ein Beispiel ist das TPE-Material, das in Kooperation mit Nvironone für dessen Filtergesichtsmaske Nvironone OvaOne eingesetzt wird.

weiterlesen
Jun Inoue (Quelle: Kuraray)

Jun Inoue ist neues Mitglied der Geschäftsführung bei der Kuraray Europe GmbH (KEG). Der Wirtschaftsexperte wird zweiter Geschäftsführer neben Dr. Matthias Gutweiler beim Spezialchemie-Hersteller mit Europasitz in Hattersheim und deutschen Standorten im Frankfurter Industriepark Höchst sowie im nordrhein-westfälischen Troisdorf. Gleichzeitig übernimmt er die Leitung für die Sparte Advanced Materials und verantwortet damit neben dem Spezialchemikalien-Geschäft auch die Bereiche Elastomer, Zahnmedizin sowie Industrie- und Mikrofaser. In Deutschland und Europa will Inoue den Fokus auf Hochleistungswerkstoffe weiter ausbauen. Ein Schwerpunkt dabei liegt auf Materialien mit einem hohen Nachhaltigkeitsprofil sowie auf der Etablierung innovativer 5G-Technologien in Produktion und Service. Inoue folgt auf Naoya Uehara, der eine neue Führungsaufgabe bei Kuraray in Japan übernimmt.

weiterlesen