Wechseln zu

04. Mai 2021

Biesterfeld: Vertrieb der Oppera-Modifikatoren von ExxonMobil in Europa

Biesterfeld Performance Rubber weitet seine langjährige Zusammenarbeit mit dem branchenführenden Polymerlieferanten ExxonMobil Chemical aus und übernimmt den Vertrieb von Oppera im europäischen Markt.

Oppera-Modifikatoren sind Kohlenwasserstoffharze, die mit zahlreichen Kohlenwasserstoffelastomeren kompatibel sind. Sie spielen eine wichtige Rolle in unserem täglichen Leben: In Reifen tragen sie zur Verbesserung der Haftung auf nasser Straße bei und auch in Tee-, Kosmetik- und Lebensmittelverpackungen sind sie zu finden. Durch Oppera-Modifikatoren kann der Rohstoffverbrauch reduziert und gleichzeitig die Haltbarkeit und Produktfrische verlängert werden.

Aufgrund der Kompatibilität mit verschiedenen Formulierern und einer niedrigeren Mischungsviskosität, die der leichteren Verarbeitung und der Vermeidung einer Erweichung des Endprodukts dient, können Oppera-Modifikatoren auch in Kautschukanwendungen wie Antriebsriemen, Förderbändern und Schläuchen eingesetzt werden.

„Durch den Erhalt des Vertriebsrechts für Oppera-Modifikatoren erweitern wir unser Portfolio und ergänzen unsere anderen Produktgruppen optimal“, erklärt Lennart Kalytta, Product Manager bei Biesterfeld Performance Rubber.

„Wir freuen uns auf die intensivere Zusammenarbeit mit Biesterfeld, die seit 35 Jahren erfolgreich besteht“, ergänzt Thierry Hombert, Sales Manager EMEAF, Specialty Elastomers & Butyl. „Mit Oppera-Modifikatoren bietet Biesterfeld Performance Rubber neben Vistalon EPDM und Exxon-Butylkautschuk eine weitere herausragende Produktgruppe von ExxonMobil Chemical an.“

www.biesterfeld.com

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel