Wechseln zu

29. Oktober 2021

Evonik: Brenntag vertreibt funktionelle Silane in 19 europäischen Ländern

Evonik hat vor kurzem die Vertriebsvereinbarung mit Brenntag für die Dynasylan-Produktlinie auf 16 Länder in Osteuropa erweitert. Ab sofort vertreibt Brenntag die Silanprodukte zusätzlich in Polen, Tschechien, Slowenien, Slowakei, Ungarn, Serbien, Rumänien, Bulgarien, Kroatien, Mazedonien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Albanien, Estland, Lettland und Litauen.

Brenntag vertreibt seit 1993 Produkte aus der Dynasylan-Reihe in Deutschland, später kamen Österreich und die Schweiz hinzu. Die Produkte werden in verschiedenen Branchen und Sektoren eingesetzt. Die Palette der Anwendungen umfasst: Glasfaser, Glaswolle, Gießerei- und Gießereihilfsmittel, Kleb- und Dichtstoffe, Füllstoffsilanisierung (Kunstmarmor), Farben und Beschichtungen sowie die Polyurethan- und Kautschukindustrie.

Daniel Göbel, Channel Manager EMEA im Geschäftsgebiet Silane von Evonik, sagte: „Brenntag ist ein wichtiger Partner und bietet uns einen direkten Draht zu den Endkunden. Die langjährige Erfahrung von Brenntag im Umgang mit uns und unseren Produkten ermöglicht es, die Kunden bestmöglich zu betreuen und den optimalen technischen und kaufmännischen Service zu bieten. Wir freuen uns, unsere bewährte Zusammenarbeit ausbauen zu können und blicken in eine noch erfolgreichere Zukunft.“

Jerzy Jasinski, Regional President Brenntag Specialties EMEA, sagte: „Wir vertreiben bereits seit vielen Jahren Produkte aus der Dynasylan-Linie von Evonik in der DACH-Region. Dabei haben wir sehr gute Erfahrungen gesammelt und stets positives Feedback von Kunden erhalten. Deshalb freut es Brenntag sehr, dass wir diese Erfolgsgeschichte auf weitere Länder in Europa ausweiten. Es ist eine tolle Weiterentwicklung der Erfolgsformel für alle wichtigen Stakeholder von uns – unsere Kunden, Evonik und Brenntag.“

www.brenntag.com
www.evonik.com

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel