Wechseln zu

11. November 2019

Die GAK 11/2019 ist da!

Wir blicken auf 120 Jahre Continental und wie Antriebsriemen aus Gummi und Polyurethan zu einem Motor des industriellen Fortschritts wurden. Wir berichten von der Veranstaltung „kunststoffland vor Ort“ mit der Kunststoffland NRW im September 2019 bei Mitglied 3M Deutschland GmbH in Neuss zu Gast war, und dem Forschungsprojekt „IR-PreFoam“ zum Infrarotvorschäumen, an dem sich die Fox Velution GmbH, die Neue Materialien Bayreuth GmbH (NMB) und die Rygol Dämmstoffe GmbH beteiligen. Außerdem stellen wir das am Fraunhofer LBF entwickelte optimierte Spritzgießwerkzeug für kurzfaserverstärkte Platten für unidirektionale Probekörper vor. Im der November-Ausgabe finden Sie auch ein Interview mit Dr. Sybill Ilisch und Dr. Katja Oßwald, die seit dem Frühjahr 2019 gemeinsam die Regionalgruppe Ost der DKG leiten und die Position der Arbeitsgemeinschaft Zulieferindustrie (ArGeZ) zur Zukunft der Mobilität.

weiterlesen

Die Mitglieder des Branchenverbands GKV/TecPart haben einen neuen Vorstand für die Amtsperiode 2019 bis 2022 gewählt. Felix Loose wurde als Vorsitzender im Amt bestätigt. Loose ist bereits seit 2008 Vorsitzender von GKV/TecPart. Zu den stellvertretenden Vorsitzenden wurden Rainer Zies, MKV Kunststoffgranulate, und Rouven Steffens, AstroPlast Kunststofftechnik, gewählt. Andreas Kriener-Wierling, Vossloh-Schwabe Deutschland, wurde im Amt des Schatzmeisters bestätigt. Die weiter gewählten Vorstandsmitglieder sind Thomas Steinhauser, Adoma, Dr. Marco Wacker, Uvex, Andreas Röders, G. A. Röders, Michael Trapp, Sattler KunststoffWerk, Bernd Nebel, plastic concept.

weiterlesen

Der Technologiekonzern und Reifenhersteller Continental hat im Oktober 2019 ein neues Reifenwerk in den USA eröffnet. Es befindet sich auf einem rund 405 ha großen Gelände in Clinton in der Nähe von Jackson, der Hauptstadt von Mississippi, USA. Continental hat dabei die Schaffung von 2 500 Arbeitsplätzen zugesagt, sobald das Werk im nächsten Jahrzehnt seine volle Kapazität erreicht. Im Werk werden Lkw- und Busreifen für den US-Markt hergestellt. Geplanter Produktionsstart ist Anfang 2020.

weiterlesen

Bis Mitte 2020 errichtet die Smartpolymer GmbH in Rudolstadt eine neue Produktionshalle im Wert von rund 2,4 Mio. EUR. Die neue Halle entsteht in direkter Nachbarschaft des derzeitigen Standorts in der Prof.-Hermann-Klare-Straße in Rudolstadt. Die Smartpolymer GmbH war 2014 gegründet worden, um Neuentwicklungen aus dem Thüringischen Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung (TITK) verfügbar zu machen. Vom Industrie- und Gewerbepark Rudolstadt-Schwarza aus vermarktet die TITK-Tochter nicht nur polymere Funktions- und Konstruktionswerkstoffe, sondern auch die daraus entwickelten Produkte und Verfahren.

weiterlesen

Plasmatreat hat im Oktober 2019 sein neues Technologiezentzentrum am Firmensitz in Steinhagen eingeweiht und seine F+E-Kapazitäten damit deutlich vergrößert. Im 1 400 m2 großen Technologiezentrum werden neue Plasmaverfahren für die verschiedensten Anwendungen und Branchen erprobt werden. Im Fokus stehen dabei Plasmabeschichtungsverfahren, die umweltfreundliche Direkthaftverbunde ermöglichen sollen. Das neue Technologiezentrum wird neben den Forschungseinrichtungen auch Räumlichkeiten für Schulungen, Seminare und Weiterbildungen bieten. Zudem werden Kunden die Möglichkeit haben, verschiedene Plasmaverfahren zu testen oder ihre eigenen Anlagen prozesstechnisch einzufahren.

weiterlesen

Polymaker, Hersteller von 3D-Druckmaterialien, gibt die Markteinführung von drei neuen 3D-Druckmaterialien auf Polycarbonatbasis bekannt. Polymaker ist mit Covestro eine Kooperation eingegangen, um diese neuen Werkstoffe auf den Markt zu bringen und damit einen Zugang zu Produkten zu ermöglichen, die Fachleuten bereits bekannt sind und für den 3D-Druck optimiert wurden.

weiterlesen

Chang Yool Han wurde zum 1. Oktober 2019 zum Geschäftsführer von Hankook Tire für Großbritannien ernannt. Han ist künftig für die Tochtergesellschaft Hankook Tire UK in Daventry tätig. Er verfügt über umfangreiche Kenntnisse in Vertrieb und Marketing sowie über mehrjährige Erfahrung auf dem europäischen Markt.

weiterlesen

Der oberfränkische Polymerverarbeiter Rehau und die Forschungseinrichtung Neue Materialien Bayreuth GmbH haben ein gemeinsames Forschungsprojekt zur Herstellung von Großformteilen durch Large Area Additive Manufacturing gestartet. Ziel ist es, Lösungen für eine wirtschaftliche Herstellung vielfältiger, individueller Kunststoffprodukte im Großformat mittels 3D-Druck zu ermöglichen.

weiterlesen

Der indische Reifenhersteller BKT wird die Produktionskapazität seiner Rußanlage am Standort Bhuj, Indien, bis 2021 auf 100 % hochfahren. Die Anlage wird damit bis 2021 ihre volle Produktionskapazität von 130 000 jato erreichen. Aktuell produziert die Anlage 80 000 jato.

weiterlesen

Die Lanxess-Tochtergesellschaft Bond-Laminates beteiligt sich zusammen mit mehreren internationalen Produzenten an einer Projektgruppe zur Sammlung normgerechter Materialdaten von kommerziellen Composites, die in die Kunststoffdatenbank Campus eingestellt werden sollen. Die Arbeit der Projektgruppe wird von der AVK-Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe e.V., Frankfurt am Main, und dem Institut für Verbundwerkstoffe GmbH, Kaiserslautern, organisiert und koordiniert, beteiligt sind die Unternehmen Arkema, Bond-Laminates/Lanxess, Covestro, DSM, Evonik, Mitsui, Profol, Sabic und Solvay. Ferner besteht ein enger Austausch mit einem Begleitausschuss der Automobilindustrie, bestehend aus OEMs, darunter BMW, Daimler, Ford und Opel.

weiterlesen