Wechseln zu

Die Melos GmbH, ein Hersteller von Kunststoffen für Sport- und Freizeitbeläge, entwickelt nach eigenen Angaben ein neues Geschäftsfeld für additive Verarbeitungsprozesse.

weiterlesen

Trinseo hat den italienischen Compounder API Applicazioni Plastiche Industriali S.p.A. übernommen. Der Abschluss der Transaktion wird für Q3/2017 erwartet. Trinseo finanziert den Kauf von APIs Geschäftsanteilen aus Bargeldbeständen. Die Transaktion schließt die Produktions- und Forschungsanlage von API im norditalienischen Mussolente sowie alle Geschäfte, Mitarbeiter und Vermögenswerte ein. Das Managementteam und die Mitarbeiter von API sollen in Trinseos Geschäftsbereich Performance-Kunststoffe eingegliedert werden. Die Familie Brunetti, Inhaber von API, will einen reibungslosen Übergang unterstützen und vorantreiben, so heißt es. API ist ein Spezialist für Softtouch-Anwendungen und komplettiert somit die Palette harter Materialien von Trinseo.

weiterlesen

Das Kunststoff-Zentrum SKZ hat ein Forschungsvorhaben zur Messung der mechanischen Eigenschaften direkt inline am Kunststoffstrang gestartet, womit Materialentwicklungskosten reduziert und die Überwachung der Prozess- und Produktqualität verbessert werden sollen.

weiterlesen

Der Hamburger Distributeur Velox GmbH hat das neue Reinigungsgranulat CleanPlus Express Purge Compound entwickelt.

weiterlesen

Die Dr. Boy GmbH & Co. KG hat nach eigenen Angaben ein neues Patent für die Plastifiziereinheit einer Spritzgießmaschine für das Mikrospritzgießen erhalten.

weiterlesen

Vom 2. – 5. Juli 2018 trifft sich die internationale Kautschuk- und Elastomerbranche zur Deutschen Kautschuk-Tagung – DKT 2018 in Nürnberg.

weiterlesen

Die Engel Austria GmbH hat vor kurzem ihre erweiterte und modernisierte Niederlassung in Hannover neu eröffnet.

weiterlesen

Im Januar 2017 ­wurde Prof. Jorge Lacayo-Pineda von der Continental Reifen Deutschland GmbH als neues Mitglied in den Vorstandsrat der Deutschen Kautschuk-Gesellschaft e. V. (DKG) gewählt.

weiterlesen
Lasergravierter QR-Code

Die Alsdorfer 4Jet Technologies GmbH hat mit Scannect (kurz für: „scan and connect“) eine Lösung entwickelt, um technische Gummiartikel mit einem individuellen und dauerhaften QR-Code zu beschriften, der mit gängigen Lesesystemen und Smartphones ausgelesen werden kann.

weiterlesen

Trelleborg Sealing Solutions hat sich dem Smart Data Innovation Lab (SDIL) angeschlossen und das erste Projekt „Fortschrittliche Zustandsüberwachung für Dichtungslösungen“ gestartet.

weiterlesen

Anfang Februar 2017 hat Wilma Koolen-Hermkens die Position als Geschäftsführerin des Spritzgießunternehmens F. W. Breidenbach GmbH & Co. KG in Linsengericht übernommen.

weiterlesen