Wechseln zu

Trinseo, globaler Anbieter von Materiallösungen und Hersteller von Kunststoffen, Latexbindemitteln und synthetischem Kaut­schuk hat im Oktober 2019 die Übernahme der Latexproduktionsanlage sowie des Chemieparks Rheinmünster von Dow abgeschlossen. Mit dieser Transaktion verfügt Trinseo nun über zwei Latexproduktionsanlagen in Rheinmünster. Die Übernahme des Chemieparks umfasst die Standortinfrastruktur und die Service-Verträge. Darüber hinaus wechseln 108 Mitarbeiter von Dow zu Trinseo.

weiterlesen

Arlanxeo, ein weltweit führender Synthesekautschukproduzent, stärkt seine Marktposition durch Investitionen in seine High-Performance-Produkte Chloropren-Kautschuk (CR) sowie Nitrilkautschuk (NBR). Damit legt Arlanxeo den Grundstein für die weitere Erhöhung der Produktionskapazität, um der weltweit steigenden Nachfrage nach diesen Polymeren gerecht zu werden.

weiterlesen

Solvay erweitert die Kapazität für Tecnoflon FKM im Werk Spinetta Marengo, Italien, um rd. 30 %, um die steigende Nachfrage nach Dichtungsanwendungen in der Automobil-, Öl- und Gas- sowie Halbleiterindustrie zu bedienen. Die zusätzliche Kapazität werde voraussichtlich ab Mai 2021 zur Verfügung stehen und folge kürzlichen Erweiterungen am selben Standort sowie im FKM-Werk von Solvay in Changshu, China. Das Unternehmen produziert Tecnoflon FKM auch in den USA.

weiterlesen

Der Verein kunststoffland NRW e. V. als Veranstalter und das Mitgliedsunternehmen 3M Deutschland GmbH als Gastgeber konnten am 5. September 2019 in Neuss zahlreiche Gäste aus Geschäftsführung und Management aus der Wertschöpfungskette Kunststoff begrüßen, die sich die Chance nicht entgehen ließen, einen aktuellen Querschnitt an Expertenmeinungen zum Top-Thema „Mobilität und Leichtbau – Herausforderungen und Chancen für (Automobil-) Zulieferer“ zu erhalten.

weiterlesen

Die Schlicht Handelsgesellschaft mbH mit Sitz in Reinfeld vertreibt künftig das vollsynthetische Hydrauliköl Hightec Sunlub E46 der Rowe Mineralölwerk GmbH.

weiterlesen

Die Fa. Pöppelmann GmbH & Co. KG, Lohne, hat dem SKZ in Peine ein Werkzeug zum Ausbau der Weiterbildungsangebote im Bereich Spritzgießen gespendet. Bereits im Juni 2019 wurde das ausgemusterte Werkzeug für eine Staubverschlusskappe übergeben.

weiterlesen

Im Juli 2018 hat die European Tyre and Rubber Manufacturers‘ Association (ETRMA) die European TRWP Platform gegründet, um mit relevanten Interessengruppen zu erörtern, wie der Entstehung und Verbreitung von Reifen- und Straßenabriebpartikeln (tyre and road wear particles – TRWP) in der Umwelt vorgebeugt werden kann.

weiterlesen

Die Fa. Burgsmüller GmbH, ein Tochterunternehmen der KraussMaffei Gruppe, baut ein neues Werk für die Metallverarbeitung im niedersächsischen Einbeck. Das Unternehmen wird vor Ort eine Smart Factory mit durchgängig vernetzter Produktion und Datenverarbeitung in Echtzeit, visualisierten Prozessen und Datenauswertungen errichten. Am Standort werden künftig Verschleißteile für Kunststoffmaschinen produziert

weiterlesen

Albis vertreibt ab Januar 2020 das gesamte Polycarbonat- und thermoplastische Polyurethan-Produktportfolio von Covestro in den Ländern Slowenien, Kroatien, Serbien, Bosnien-Herzegowina, Montenegro, Kosovo, Albanien, Nord Mazedonien und Griechenland. Zusammen mit den bereits bestehenden Vertriebsrechten vertritt das Hamburger Familienunternehmen den Werkstoffhersteller mit Sitz in Leverkusen damit in nahezu ganz Europa, Nordafrika und China.

weiterlesen

Hübner feierte vor kurzem das Richtfest für den Ausbau seines Produktionsstandorts in Nyíregyháza, Ungarn. Mit der vierten Werkshalle wächst die Produktionsfläche vor Ort um weitere 8 600 m2. Mit über 850 Mitarbeitern ist das Werk, in dem Übergangssysteme für Busse und Schienenfahrzeuge sowie Elastomer-Türdichtungssysteme produziert werden, der größte Auslandsstandort des Familienunternehmens. Hübner investiert im ersten Schritt 10,8 Mio. EUR (~ 3,37 Mrd. HUF) in den Ausbau des Standortes. Weitere Investitionen in Höhe von 6,5 Mio. EUR (~ 2,16 Mrd. HUF) sollen folgen.

weiterlesen