Wechseln zu

Das SKZ konzentriert seine Aktivitäten zur Digitalisierung in einer neuen Forschergruppe. Diese soll ab dem 1. August 2019 die bestehenden Aktivitäten bündeln und ausbauen. Man werde in Zusammenarbeit mit Technologieexperten Digitalisierungstechnologien anwendungsorientiert für die Kunststoffindustrie anpassen und weiterentwickeln, so heißt es. Auf diese Weise soll der Nutzen und Verbreitungsgrad der Digitalisierungstechnologien in der Branche erhöht werden.

weiterlesen

Continental hat die Übernahme der Merlett Group mit Sitz in Daverio, Italien, vereinbart. Das Unternehmen wurde 1952 von der Familie Tamborini gegründet und ist heute einer der europaweit führenden Hersteller von flexiblen Kunststoffschläuchen. Die Merlett Group entwickelt, fertigt und vertreibt Schläuche für die Landwirtschaft, für Industrieanwendungen und die Bau-, Transport- und Lebensmittelindustrie.

weiterlesen

Die Fa. GTG Gummitechnik aus Gundelfingen an der Donau hat am 22. Juli 2019 zum dritten Mal nach 2005 und 2014 die Auszeichnung „Bayerns Best 50“, eine Ehrung für mittelständische Unternehmen, erhalten.

weiterlesen

„Über den 3D-Druck hinaus“ ist im Jahr 2019 das Motto des internationalen Ideenwettbewerbs purmundus challenge, der innovative Produktideen und kreative Entwicklungen der additiven Fertigung auszeichnet. Nach Angaben des Veranstalters cirp GmbH, trägt der Wettbewerb in diesem Jahr der Entwicklung Rechnung, dass die additive Fertigung inzwischen auf einem „Plateau der Produktivität“ angekommen ist und Innovationen nicht mehr allein durch das technisch Machbare umrissen werden. Es komme auch darauf an, mit maßgeschneiderten Lösungen und einem ansprechenden Design den Nutzwert und die Effizienz zu steigern.

weiterlesen
13. September 2019

Die GAK 09/2019 ist da!

Lesen Sie unseren ersten Vorbericht zur K 2019, die Fortsetzung der Interviewreihe aus Mitgliedsunternehmen des Fachverbandes Kunststoff- und Gummimaschinen im VDMA zur Circular Economy und was es von der DKG Jahrestagung 2019, der 21. Kunststofftagung an der Hochschule Osnabrück und dem Innovationstag 2019 von Kunststoffland NRW zu berichten gibt.

weiterlesen

Die Boge Rubber & Plastics Group hat einen konsequenten Spar- und Innovationskurs angekündigt. Ziele seien die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit sowie eine deutliche Ausweitung des Portfolios in Richtung zukunftsfähiger Produkte.

weiterlesen

Vor genau zehn Jahren gründeten Unternehmer den Kunststoffverbund Brandenburg-Berlin (KuVBB). Nach eigenen Angaben bündelt der Verein die Interessen der Kunststoffbranche und der wissenschaftlichen Einrichtungen. Erklärtes Ziel sei es, die Branche in der Öffentlichkeit generell sichtbarer zu machen.

weiterlesen
V. l. n. r.: Sebastian Schmidhuber (KraussMaffei), Dr. Erwin Bürkle, ThiM-Koordinator Mathias Lindemann, Dr. Michael Krahl (ILK-TU Dresden) (Quelle: Scheunert/Lichtwerkedesign)

Im Juli 2019 wurde das Netzwerk ThiM (Technologieplattform hybride innovative Material-Schaumsysteme) von fünf Industriepartnern aus den Bereichen Werkzeugbau, Anlagenbau und Materialherstellung sowie zwei Forschungseinrichtungen gegründet. Dazu gehören: KraussMaffei Technology GmbH, Kurtz GmbH, Kaneka Belgium NV, T. Michel Formen GmbH & Co. KG, Werkzeugbau Siegfried Hofmann GmbH, Neue Materialien Bayreuth GmbH sowie das Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der Technischen Universität Dresden.

weiterlesen

Mit sofortiger Wirkung hat Cornelis Vissers die alleinige Geschäftsführung der Zwingenberger Resinex Germany GmbH übernommen. Er folgt auf Elmar Schröter, der das Unternehmen zum 30. Juni 2019 verlassen hat um sich neuen beruflichen Aufgaben zu widmen. Nick Lemmens wurde zum Country Manager für Deutschland ernannt. Er bekleidet zudem die Position des Geschäftsführers von Resinex Benelux. Zuvor war Lemmens über mehrere Jahre als Country Manager Benelux sowie als European Product Manager für Synthesekautschuke und Elastomere beim europäischen Distributor tätig.

weiterlesen

Michelin feiert die Europa­premiere für den luftlosen Konzeptreifen Uptis am 10. September 2019 auf der New Mobility World (Halle 5.0, Stand C37) im Rahmen der 68. IAA in Frankfurt am Main. Laut Hersteller vereine der seriennahe Konzeptreifen nahezu unfehlbaren Pannenschutz mit sehr guten Fahreigenschaften. Das Unique Puncture-proof Tire System sei bereits im Praxiseinsatz und noch 2019 sollen erste Versuche im öffentlichen Straßenverkehr erfolgen. Der Marktstart des Uptis ist für 2024 geplant.

weiterlesen