Wechseln zu

18. Februar 2019

Einführung in die Kautschuktechnologie

Georg Abts, Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, München, 2. Aufl., 2019, 304 S., geb. (inkl. E-Book), 59,00 EUR, ISBN 978-3-446-45461-3, E-Book (PDF), 47,99 EUR, ISBN 978-3-446-45855-0

Das Buch Einführung in die Kautschuktechnologie bietet sowohl eine kompakte und gleichzeitig umfassende Einführung in die Kautschuktechnologie als auch in die Polymerchemie. Die zweite Auflage wurde grundlegend überarbeitet und erheblich erweitert.

Eine große Zahl heute selbstverständlich erscheinender Anwendungen ist ohne das breite Spektrum moderner Elastomere nicht denkbar. Der Grund dafür sind die vielfältigen Funktionen, die sie erfüllen. Die Herstellung eines Elastomerwerkstoffs erfordert nicht nur Kenntnisse über die einzelnen Komponenten, sondern auch große Erfahrung hinsichtlich ihrer Wechselwirkungen untereinander. Das Wissen über die korrekte Verarbeitung eines solchen komplexen Stoffgemisches ist eine weitere Grundvoraussetzung für das Erreichen des gewünschten Eigenschaftsprofils eines Elastomerwerkstoffs.

Im Gegensatz zu thermoplastischen Werkstoffen sind Mischungsaufbau und Verarbeitung von Kautschuken wesentlich komplexer. Der Weg vom Kautschuk zum fertigen Elastomererzeugnis beginnt mit der Auswahl des geeigneten Kautschuks und der Komposition einer spezifischen Rezeptur für die jeweilige Anwendung und das hierfür prädestinierte Verarbeitungsverfahren. Werden alle Parameter passend berücksichtigt, können die hergestellten Elastomere optimal eingesetzt werden.

Mit der vorliegenden Einführung in die Kautschuktechnologie werden die oben genannten Zusammenhänge erläutert und damit ein grundlegendes Verständnis vermittelt. Nach einem historischen Rückblick und die Darstellung der wirtschaftlichen Bedeutung folgt eine Einführung in das Gebiet der Polymere sowie in die Spezifika elastomerer Werkstoffe. Anschließend werden die Eigenschaften der einzelnen Elastomere erläutert. Danach werden der Aufbau von Kautschukmischungen sowie die hierbei verwendeten Zuschlagstoffe vorgestellt. Schließlich werden die üblichen Verarbeitungsverfahren sowie die wichtigsten Prüfmethoden erläutert. Abgerundet wird das Buch mit einer Darstellung typischer Produkte. Tabellen mit Rohstoffverzeichnissen, Handelsnamen und Fertigprodukten machen das Buch zu einem geeigneten Nachschlagewerk für Studenten der Kunststofftechnik, Einsteiger und Techniker.

www.hanser-fachbuch.de

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel