10. Februar 2020

Die GAK 01-02 2020 ist da!

Die GAK 01-02 2020 ist da! Wir schauen mit Ferdinand Dudenhöffer (CAR – Center Automotive Research) auf die Weltautomärkte 2020 und Stefan Bratzel (CAM – Center of Automotive Management) auf die Prognosen für die Elektromobilität 2020 und Innovationen der Automobilindustrie im Jahr 2019. In zwei Interviews kommen Donald Chen, CEO, Arlanxeo, sowie Frederik Röhrs und Dr. Jens Meier, Leiter bzw. Schriftführer der DKG Regionalgruppe Nord, zu Wort. Außerdem berichten wir vom 3D-Forum 2019 des Kunststoff-Netzwerks Franken und vom 17. Schwarzheider Kunststoffkolloquium schauen auf das 30. Internationale Kolloquium Kunststofftechnik des IKV am 11. und 12. März 2020 in Aachen.

Sie finden außerdem Aufsätze zu den Themen Verfahren zur simultanen dynamisch-mechanischen und dielektrischen Analyse, zur Untersuchung des Phasenwinkeleinflusses auf die Fließwege und die Stromaufnahme im tangierenden Innenmischer und zu Fragestellungen und Bemerkungen zum Kunststoffgebrauch und -recycling. Außerdem stellen wir ein Forschungsprojekt zum Thema Verteilungsgüte von Vernetzungschemikalien in Kautschukmischungen des DIK vor und informieren Sie über die Initiative New Life, die der wdk im Januar 2020 gestartet hat.

Die Aufsätze im Einzelnen:

  • Verfahren zur simultanen dynamisch-mechanischen und dielektrischen Analyse – Teil 3: Dielektrische Untersuchung unter dynamischer Verformung
    S. Aloui, W. Wurpts, H. Mucha, H. Deckmann (Netzsch Gerätebau GmbH, Ahlden)
    Leitfähige Füllstoffe in der Elastomermatrix lassen sich als „Marker“ für Zustandsveränderungen verwenden, wenn die Korrelation zwischen den mechanischen und dielektrischen Eigenschaften des Materials bekannt ist. In Teil 3 der Aufsetzreihe geht es um den Einfluss dynamischer Verformungen auf die dielektrischen Spektren eines rußgefüllten Styrol-Butadien-Kautschuks unter einer dynamisch-mechanischen Verformung.
  • Untersuchung des Phasenwinkeleinflusses auf die Fließwege und die Stromaufnahme im tangierenden Innenmischer
    Ch. Hopmann, M. Kostka, A. Lipski, A. Limper, M. Facklam (Institut fur Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen)
    Mit dem Ziel zusätzliches Prozessverständnis über die Prozesse im Innenmischer zu generieren, werden die Fließvorgänge visualisiert. Dazu werden verschiedenfarbige Compounds in die Mischkammer des Innenmischers eingegeben und bei verschiedenen Phasenwinkeln gemischt. Zur Untersuchung der Mischungen wird die Probe orthogonal zur Rotorachse zerteilt. Die unterschiedlichen Schnittebenen werden digitalisiert und analysiert. Des Weiteren werden die Fingerprints ausgewertet.
  • Der Zwei-Walzen-Plastifzierer (TRP): Neuartige Verfahrenstechnik schließt Lücke in der Aufarbeitung von Rückläufermaterialien in der Reifenindustrie
    P. J. Uth, Julia Uth. M. Beßler (Uth GmbH, Fulda)
    Der Zwei-Walzen-Plastifizierer (two-roll plasticiser – TRP) mit integrierter roll-ex-Zahnradpumpe ist eine neuartige Verfahrenstechnik zur Aufarbeitung von Rückläufermaterialien in der Reifenindustrie. Dabei werden in einem automatischen Prozess unvulkanisierte Kautschukmischungen besonders schonend und kontinuierlich verarbeitet, um dieses Material in den Produktionsprozess zurückzuführen.
  • Der alte Plast und das Meer – Teil 1
    Fragestellungen und Bemerkungen zum Kunststoffgebrauch und –recycling
    B. W. Naber (Industrieberatung, Polyurethane – Anwendung – Verarbeitung – Recycling, Schwarzheide)
    Der Einsatz von Kunststoffen wird mittlerweile vor allem als Problem wahrgenommen. Und tatsächlich ist ihr umfassender Einsatz ein zweischneidiges Schwert. Einerseits können und wollen wir auf Kunststoffe nicht verzichten, denn durch die Vielfalt der Polymere und ihr breites Eigenschaftsspektrum ermöglichen sie Anwendungen, bei denen traditionelle Werkstoffe versagen. Neben ihrem unbestreitbaren Nutzen im täglichen Leben sind sie andererseits Ursache und Inhalt mannigfaltiger Umweltprobleme. Dieser Beitrag setzt sich damit auseinander, was für und was gegen den umfassenden Einsatz von Kunststoffen spricht.

Auf der Tire Technology Expo 2020 haben Sie in Halle 21, Stand 8086 Gelegenheit, die Redakteure zu treffen und sich ein Freiexemplar abzuholen.

Weitere Informationen zur neuen Ausgabe finden Sie unter https://www.gupta-verlag.de/zeitschriften/gak-gummi-fasern-kunststoffe/01-2020.

URL: https://www.gupta-verlag.de/nachrichten/literatur/23773/die-gak-01-02-2020-ist-da