Wechseln zu

15. Dezember 2004

Polyresist – Datenbank zur Medienbeständigkeit

Fachinformationszentrum Chemie GmbH, Berlin, CD-ROM Einzelplatzversion: 360,00 EUR (+ MwSt.), Netzplatzversionen: 2-50 Nutzer 520,00 – 2220,00 EUR (+ MwSt.), Systemvoraussetzung: MS-Windows 95 oder höher Vertrieb durch TDS Herrlich GmbH, Reinheim - (www.tds-herrlich.de) Sie möchten wissen, wie sich ein bestimmter Werkstoff in einem bestimmten Medium verhält, ob er Lebensmittel zugelassen ist oder z. B. Gammastrahlen oder Heißwasser sterilisierbar ist? Hier kann ein Blick in die Datenbank Polyresist hilfreich sein, die vom FIZ Chemie erstellt worden ist. Darin sind Medieninformationen zu derzeit 1600 Handelsprodukten abrufbar; in der letzten und dritten Ausbaustufe sollen es zukünftig 5000 sein. Mehr als 170 Medien in ca. 600 Kombinationen (Konzentration, Temperatur, Einwirkdauer), 4200 Anwendungsstichpunkte (z. B. Walze oder Pneumatikrohr), 2500 Merkmalstichpunkte (z. B. abriebfest oder hoher Oberfl ächenglanz) sowie Lieferantenadressen zu 8900 Handelsprodukten sind abrufbar. Die Datenbank erlaubt somit nicht nur eine Werkstoffauswahl nach Beständigkeitskriterien, sondern auch nach vorgegebenen Anwendungen und Merkmalen. Auch die Suche nach alternativen Lieferanten sowie Marktbeobachtungen lassen sich realisieren. Die Datenbank eignet sich sehr gut v. a. für Halbzeughersteller und Verarbeiter, aber auch Rohstoffherstellern und –händlern kann sie gute Dienste leisten. Ein ausführliches Handbuch sowie eine eingeschweißte und damit Kaffeetassenränder resistente nützliche Kurzanleitung, die griffbereit auf dem Schreibtisch verbleiben kann, ergänzen das Angebot.

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel