Wechseln zu

14. Oktober 2021

PU Magazin 03-04 2021 ist da!

Der Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V. (FSK) hat sich Gedanken zum sicheren Umgang mit Diisocyanaten im Arbeitsalltag gemacht und ein Schulungsprogramm entworfen, das Verarbeiter nach REACH-Verordnung im sicheren Umgang mit diesen Schlüsselrohstoffen für unsere Industrie unterstützt und schult. Über Fortschritte und erste vielversprechende Ergebnisse der grenzüberschreitenden Initiative des Branchenverbands berichten wir in dieser Ausgabe von PU Magazin.

Marcus Grell und Uwe Dittrich erzählen im Interview mit PU Magazin, wie Schill & Seilacher mit Polyurethanadditiven „made in Germany“ nicht nur sicher sondern auch kompetent Märkte rund um den Globus bedient.

Matthias Hübner von Caparol berichtet über den Einsatz von Masterbatches, die thermoplastische Polyurethane nicht nur bunter machen, sondern auch deren Eigenschaften signifikant verbessern helfen.

Selbstheilende Reaktionslacke auf PU-Basis für empfindliche Oberflächen wie bspw. Polycarbonate hat das KUZ in Leipzig entwickelt. Wie sich Recyclingpolyole auf das Emissionsverhalten von PU-Weichschäumen auswirken untersuchen An Adams und ihre Kollegen von Dow Europe.

Und wie in Pandemie-Zeiten ein innovatives Schuhkonzept wie der Recover-Toe-Schuh, in dem Polyurethan von Huntsman steckt, in kürzester Zeit entwickelt und zur Marktreife gebracht werden konnte, lesen Sie ebenfalls in dieser Ausgabe von PU Magazin.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Lektüre.
Stephanie Waschbüsch

Weitere Informationen zur neuen Ausgabe finden Sie unter https://www.gupta-verlag.de/zeitschriften/pu-magazin/03-2021.

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel