Wechseln zu

26. März 2018

PIAE 2018: Interieurkonzepte für die Fahrzeuge der Zukunft

Die Anforderungen der automobilen Megatrends auf die Kunststoffbranche standen im Fokus der PIAE 2018 am 14. und 15. März 2018 in Mannheim. Vorträge gab es zu den Themenbereichen In- und Exterieur, Leichtbau, Design und E-Mobilität.

Mit rund 1.400 Teilnehmern und 120 Ausstellern aus 14 Ländern setzte die Veranstaltung unter dem neuen Namen PIAE – Plastics in Automotive Engineering die 40-jährige Tradition der KIA – Kunststoffe im Automobilbau fort. Themenschwerpunkte waren Automobile Megatrends wie Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung, die die treibenden Kräfte der sich wandelnden Mobilität sind. „Die Fahrzeugkonzepte der Zukunft werden nach meiner Einschätzung eine noch vielfältigere Mobilität bieten“, so Thomas Drescher, neuer Tagungsleiter der PIAE und Leiter des Bereichs Fahrzeugtechnik der Volkswagen AG Wolfsburg. In seinem Vortrag ging er insbesondere auf die Herausforderungen an die Materialien für die Fahrzeugkonzepte der Zukunft ein. Diese beschrieb er als „Smartphones auf Rädern, leicht und intuitiv zu bedienen, mit Sprach- und Gestensteuerung. Sie sind lernfähig, da sie künstliche Intelligenz an Bord haben. Das Highlight: Sie werden autonom fahren, kommen also ohne Fahrer und Lenkrad aus.“

Eine Schlüsselfunktion nimmt Kunststoff auch im Bereich Leichtbau ein. Besonders interessant sind für Branchenexperten Metall-Kunststoff-Hybride. „Sie bieten ein hohes Potential hinsichtlich bezahlbaren Leichtbaus in Verbindung mit Funktionsintegration“, hob Joachim Melzig, Leiter des Bereichs Vorentwicklung Interieur Hausfertigung der BMW Group Landshut auf der Pressekonferenz der PIAE 2018 hervor.

Das smarte VW Future Interior Concept wurde auf der PIAE 2018 gezeigt (Quelle: VDI Wissensforum)

Das smarte VW Future Interior Concept wurde auf der PIAE 2018 gezeigt (Quelle: VDI Wissensforum)

Begleitet wurde der Kongress von einer umfangreichen Fachausstellung mit angegliedertem Automobilsalon. Hier konnten die Teilnehmer konkrete Einblicke in die Kunststoffinnovationen der Branche erhalten. Das VW Future Interior Concept beispielsweise vermittelt einen Eindruck, wie wir zukünftig reisen könnten. Das loungeartige Interieur des Concept-Cars ist ausgestattet mit vier individuell dreh- und senkbaren Sitzen. In der Vorstellung der VW Designer fährt das Fahrzeug außerhalb der Innenstadt autonom; Lenkrad und Bedienelemente werden dann einfach eingefahren. Der Fahrer der Zukunft kann so die neu geschaffenen Freiräume zum Entspannen oder Arbeiten nutzen.

2019 findet die PIAE vom 03. – 04. April in Mannheim statt.

www.vdi-wissensforum.de

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel