Nachrichten filtern
  • Kautschuk
  • Polyurethane
  • Thermoplastische Elastomere

Das Familienunternehmen Wickert Maschinenbau GmbH mit Sitz in Landau/Pfalz wandelt sich nach eigenen Angaben vom Hersteller kundenspezifischer Pressen zum Komplettanbieter für die Composite-Fertigung. Damit reagiere man auf die steigende Nachfrage nach ergänzenden Dienstleistungen rund um die Planung und Entwicklung von Pressensystemen, so heißt es.

weiterlesen

Saubere Industrieabfälle oder verschmutzte Sammelabfälle des Grünen Punkts als Ausgangbasis, reines Polymer oder komplexes Recompound als Zielsetzung: Das Recycling von Kunststoffen ist vielfältig und anspruchsvoll. Die Extrusionssparte von KraussMaffei bringt als Maschinenhersteller und Materialexperte viel Know-how mit, um in diesem wichtigen Wachstumsmarkt erfolgreich zu sein. Die Extrusionstechnik sei ideal für die Prozessschritte Plastifizierung und Entgasung sowie für das Regranulieren und Recompoundieren, so das Unternehmen.

weiterlesen
Engel arbeitet wieder mit voller Auslastung, unter anderem im Stammwerk im österreichischen Schwertberg. (Quelle: Engel)

Am 22. Juni 2021 gab Engel einen optimistischen Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr. „Unser Auftragsstand ist so hoch wie zuletzt 2018“, sagte CEO Dr. Stefan Engleder. „Es hat uns aus der Krise regelrecht herauskatapultiert.“ Zugleich warten neue Herausforderungen auf den Spritzgießmaschinenbauer und Systemanbieter aus Österreich, allen voran die aktuellen Lieferengpässe bei Rohmaterialien und Komponenten. „Wir haben uns in der Krise weiterentwickelt“, so Engleder. „Wir werden die vor uns liegenden Herausforderungen gut meistern.“

weiterlesen
Mathias Schöttke (Quelle: BASF)

Mit Wirkung zum 1. Juni 2021 wurde Mathias Schöttke zum Geschäftsführer und Arbeitsdirektor der BASF Coatings GmbH mit Hauptsitz in Münster ernannt. Gleichzeitig übernimmt er die globale Verantwortung für Human Resources im Unternehmensbereich Coatings von BASF. Er folgt in beiden Funktionen auf Sören Bauermann, der als Senior Vice President eine neue Position innerhalb der BASF-Gruppe übernommen hat.

weiterlesen

„Nachhaltigkeit und Resilienz“ heißt das Thema des zum zehnten Mal vom Netzwerk Zenit e. V. ausgeschriebenen Innovationspreises. Gesucht werden Kooperationsprojekte zwischen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und Start-ups (nicht älter als fünf Jahre) oder Unternehmen bzw. Start-ups und Hochschulen / Forschungseinrichtungen.

weiterlesen

Der Maschinenbauer Deguma-Schütz GmbH ist zum 15. Juni 2021 als außerordentliches Mitglied vom Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie e. V. (wdk) aufgenommen worden. Der wdk ist die Spitzenorganisation der deutschen Hersteller von Bereifungen und Technischen Elastomer-Erzeugnissen. Er vertritt rd. 160 Unternehmen mit ca. 75.000 Beschäftigten und einem Gesamtjahresumsatz von knapp 12 Mrd. EUR.

weiterlesen

Wie der Fachverband Kunststoff- und Gummimaschinen im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) berichtet, können die Hersteller von Kunststoff- und Gummimaschinen in Deutschland auf das von Corona geprägte Jahr 2020 positiv zurückblicken, trotz der außergewöhnlichen Gesamtsituation.

weiterlesen
HDT Automotive Solutions übernimmt den insolventen deutschen Automobil- und Industriezulieferer Veritas. (Quelle: Veritas AG)

Die weltweit tätige US-amerikanische Gesellschaft HDT Automotive Solutions erwirbt den deutschen Automobil- und Industriezulieferer Veritas. Die entsprechenden Kaufverträge haben Insolvenzverwalter Dr. Jan Markus Plathner, Partner in der bundesweit tätigen Kanzlei Brinkmann & Partner, und mehrere Erwerbergesellschaften der HDT Automotive Solutions unterzeichnet. Der Kauf umfasst alle vier deutschen Standorte in Gelnhausen (Hessen), Polenz und Neustadt (Sachsen) sowie Benshausen (Thüringen) und alle Auslandstöchter in Europa, Asien und Nordamerika. In Deutschland werden rd. 1.520 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernommen. In Gelnhausen werden nach den derzeitigen Planungen rd. 60 Arbeitsplätze von den derzeit 1.166 Beschäftigten wegfallen. Bei den sechs Auslandstöchtern werden alle Beschäftigten übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

weiterlesen

Lanxess hat am 1. Juni 2021 den Verkauf seines Geschäfts mit organischen Lederchemikalien an die TFL Ledertechnik GmbH abgeschlossen. TFL ist ein weltweiter Anbieter für Lederchemikalien und ein Portfoliounternehmen der US-Investmentgesellschaft Black Diamond Capital Management, L.L.C. Alle zuständigen Kartellbehörden haben die erforderlichen Zustimmungen zu der im August 2020 angekündigten Transaktion erteilt.

weiterlesen
H&S Anlagentechnik hat eine Großtankanlage zur Lagerung von PU-Rohstoffen an Ikano Industry in Mexiko übergeben. (Quelle: H&S Anlagentechnik)

Der Anlagenbauer H&S Anlagentechnik GmbH hat eine schlüsselfertige Großtankanlage zur Lagerung von Polyurethanrohstoffen an den Ikea-Zulieferer Ikano Industry México in Ramos Arizpe, Coahuila, Mexiko, übergeben.

weiterlesen