Nachrichten filtern
  • Kautschuk
  • Polyurethane
  • Thermoplastische Elastomere

Dr. Klaus Semmler, 42, hat am 16. Oktober 2007 die Position des Geschäftsführers der iSL-Chemie, Kürten, übernommen.

weiterlesen
27. Januar 2008

Neue Elastomerpressen

Die Wickert Maschinenbau GmbH, Landau, hat auf der K neue Elastomerpressen ausgestellt.

weiterlesen

Zum 1. Februar 2008 erhöht Bayer MaterialScience (BMS) die Verkaufspreise für Polyisocyanate in der Region EMEA (Europa, Nahost und Afrika).

weiterlesen

Die Europäische Kommission hat über Bayer und Zeon Geldbußen in Höhe von 34,23 Mio. EUR verhängt, weil diese die Preise für Nitrilkautschuk (NBR) abgesprochen und damit gegen das Verbot von Kartellen und wettbewerbswidrigen Verhaltensweisen verstoßen haben. Dies ist die vierte Kartellentscheidung in der Synthesekautschukbranche in drei Jahren.

weiterlesen

Smithers Rapra Technology richtet vom 12. – 13. November 2008 die 11. Thermoplastic Elastomers Konferenz in Prag, Tschechien, aus. Diese etablierte Veranstaltung fokussiert neueste TPEs sowie ihre Herstellung und Anwendungen.

weiterlesen

Der Geschäftsbereich Inorganic Materials von Evonik Industries wird in Europa seine Preise für Pigment Blacks und weltweit seine Preise für die Mattierungsmittel Acematt erhöhen.

weiterlesen

Die Gases Division der Linde Group hat in Deutschland zum 1. Februar 2008 die Preise für technische Gase wie Sauerstoff, Stickstoff, Argon und Wasserstoff angehoben.

weiterlesen

Bayer MaterialScience übernimmt das Polyurethan-Systemgeschäft der griechischen Dr. D. A. Delis AG, Athen. Ein entsprechender Vorvertrag wurde bereits Ende letzten Jahres unterzeichnet.

weiterlesen

Die BASF wird ihre Produktion an Epsilon-Caprolacton (CLO) in den nächsten Jahren ausbauen. Zunächst ist eine Aufstockung der Kapazität im Jahr 2008 um bis zu 2000 t pro Jahr geplant. Entsprechend dem Marktwachstum sind für die folgenden Jahre weitere Investitionen in den Ausbau von CLO vorgesehen.

weiterlesen

Das nordrhein-westfälische Unternehmen Kunststofftechnik Vogelsang wird an den Finanzinvestor Robin Lohmann verkauft. Lohmann legte ein überzeugendes Fortführungskonzept vor und sicherte zu, dass sämtliche Arbeitsplätze und der Betriebsstandort erhalten bleiben. Das Unternehmen wird außerdem zusätzliche Mitarbeiter einstellen und in die Erweiterung und Erneuerung des Maschinenparks investieren.

weiterlesen