Wechseln zu

Karl-H. Foerster, der derzeitige Executive Director von PlasticsEurope, verlässt zum 1. September 2019 den Verband der Kunststofferzeuger. Nach Angaben von PlasticsEurope wurden unter seiner Leitung in den letzten sechs Jahren mehrere Reformen zur Stärkung des Verbandes durchgeführt und weitere Mitglieder hinzugewonnen. Darüber hinaus spielte er eine wichtige Rolle bei der Gründung des World Plastics Council. Eine Nachfolgeregelung werde zeitnah getroffen und kommuniziert, so der Verband.  

weiterlesen

Yves Andres, neuer Vizepräsident von Faurecia Clean Mobility in Europa, wurde zum 1. Juli 2019 zu einem der Geschäftsführer der Faurecia Emissions Control Technologies GmbH in Augsburg ernannt. Gleichzeitig trat er in die Geschäftsführung der deutschen Holding-Gesellschaft, Faurecia Automotive GmbH, ein. Er folgt auf Mathias Miedreich, der im April 2019 die Position des Deputy Executive Vice President von Faurecia Clean Mobility weltweit übernommen hat.

weiterlesen

Dr. Martin Engelmann wird neuer Hauptgeschäftsführer der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e. V. Er folgt auf IK-Hauptgeschäftsführer Dr. Jürgen Bruder, der nach über 28 Jahren IK-Verbandsarbeit Ende 2019 in den Ruhestand gehen wird.

weiterlesen

Marc van Loon wurde zum 1. August 2019 zum neuen Geschäftsführer von Biesterfeld Plastic Benelux B.V. ernannt. Er folgt auf Michel Cobelens, der nach mehr als 24 Jahren in dieser Position in den Ruhestand geht. Van Loon studierte Engineering an der Fontys University of Applied Sciences und Technology Management (TeMa) an der Eindhoven University of Technology.

weiterlesen

Am 9. Mai 2019 wurde nach einer vierjährigen Amtsperiode der Vorstand im Kunststoff-Netzwerk Franken e. V. (KNF) neu gewählt. Die langjährigen Vorstände Karl Michael Roth von der Fa. Staedtler Mars und Dr. Thomas Zeiler von der Fa. Maincor Rohrsysteme stellten sich nicht mehr zur Wahl. Sie wurden nach 16 Jahren bzw. acht Jahren Vorstandsarbeit feierlich verabschiedet.

weiterlesen

Prof. Dr. Ulrich Giese, Leiter der Abteilung „Elastomerchemie und Analytik“ am Deutschen Institut für Kautschuktechnologie (DIK), hat im Rahmen des 195th Technical Meeting der Rubber Division der American Chemical Society (ACS) den „George Stafford Whitby Award“ erhalten. Der Preis ist benannt nach dem Leiter des Kautschuklabors der University of Akron – über lange Zeit der Einzige, der die Chemie der Kautschuke in den USA lehrte. Geehrt werden damit „outstanding international teachers of chemistry and polymer science and recognizing innovative research“.

weiterlesen

Ingeborg Groß, Beiratsvorsitzende der Schill+Seilacher Unternehmensgruppe, ist am 17. Juni 2019 nach kurzer schwerer Krankheit verstorben.

weiterlesen

Die BASF hat folgende Änderungen in ihrem Führungsteam bekannt gegeben: Raimar Jahn, President, Performance Materials, BASF Belgium Coordination Center Comm. V., Waterloo, geht am 31. August 2019 in den Ruhestand.

weiterlesen

Die Reiff-Gruppe hat die Weichen für einen Genartionenwechsel gestellt. Der Übergang der Geschäftsführung vom derzeitigen geschäftsführenden Gesellschafter Hubert Reiff auf seinen Neffen Alec Reiff soll Ende 2019 abgeschlossen sein.

weiterlesen

Dr. Veronika Beer, bisher Referentin für Elastomertechnik, vertritt die Deutsche Kautschuk-Gesellschaft jetzt als „Leiterin Forschung und Entwicklung“. Beer gehört seit Juni 2016 zum Team der DKG. Unter ihrer Leitung hat das Forschungs- und Entwicklungsprogramm der DKG einen deutlichen qualitativen und quantitativen Aufschwung erfahren, insbesondere im Bereich der öffentlich geförderten industriellen Gemeinschaftsforschung.

weiterlesen

Der Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie e. V. (GKV) hat im Mai 2019 die zehn besten Absolventinnen und Absolventen der Ausbildung Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik mit dem Förderpreis 2019 ausgezeichnet. Zudem wurden drei Sonderpreise vergeben. Seit 2001 vergibt der GKV seinen Förderpreis an besonders qualifizierten Nachwuchs, um Spitzenleistungen beim Berufsabschluss herauszustellen und in Zeiten des zunehmenden Fachkräftemangels ein positives Licht auf den Ausbildungsberuf zu werfen.

weiterlesen