Wechseln zu

18. August 2020

Siempelkamp: Wechsel in der Geschäftsführung

Christoph Michel, bisher CEO und Sprecher der Geschäftsführung der G. Siempelkamp GmbH & Co. KG, hat den Technologiekonzern zum 30. Juni 2020 verlassen, um sich außerhalb der Gruppe neuen Aufgaben und Herausforderungen zu stellen. Dr. Martin Stark, Vorsitzender des Beirates, wird die Position des CEO als Interimsmanager bis auf weiteres ausfüllen. Für diese Zeit wird er sein Mandat als Beiratsvorsitzender von Siempelkamp ruhen lassen. Der Beirat ist aktuell auf der Suche nach einem geeigneten Kandidaten für eine langfristige Nachfolge an der Spitze des Krefelder Traditionsunternehmens.

Dr. Martin Stark wurde 2017 als Vorsitzender in den Beirat bei Siempelkamp berufen. Er übernahm die Position von Dr. Dieter Siempelkamp, der den Beirat seit seinem Ausscheiden aus der Siempelkamp-Geschäftsführung im Jahr 2003 geleitet hat. Dr. Martin Stark verfügt über eine langjährige Expertise als erfolgreicher Unternehmenslenker, Aufsichtsrat und war bis 2013 Mitglied der Unternehmensleitung des globalen Technologiekonzerns Freudenberg.

Christoph Michel hat bei Siempelkamp seit 2018 gemeinsam mit den Führungskräften die unternehmerischen Weichen gestellt, um das Unternehmen in seiner Entwicklung und Ausrichtung auf den relevanten Märkten weiter zu positionieren und den aktuellen Markterfordernissen anzupassen.

„Für sein Engagement bedankt sich der Beirat der Siempelkamp GmbH & Co. KG bei Christoph Michel und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute. Unternehmerische Kontinuität und Verlässlichkeit sind bei Siempelkamp zentrale Erfolgsfaktoren. Mit Dr. Stark haben wir einen Top-Manager als CEO gewonnen, der den angestammten Weg erfolgreich weitergehen wird, bis wir eine geeignete Nachfolge gefunden haben“, erklärt Dr. Dieter Siempelkamp, Ehrenvorsitzender des Beirates.

www.siempelkamp.com

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel