Wechseln zu

Der Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane e. V. (FSK) hat zusammen mit der Covestro Oldenburg GmbH & Co. KG am 29. November 2017 seinen FSK-Workshop Polyurethane für Einsteiger bei Covestro veranstaltet, wobei theoretisches und praktisches Wissen über den Werkstoff Polyurethan vermittelt wurde.

weiterlesen

Adient, plc und Boeing haben die Gründung des Gemeinschaftsunternehmens Adient Aerospace für die Entwicklung, Fertigung und den Vertrieb eines Flugzeugsitzportfolios bekannt gegeben. Die Sitze werden für die Installation in neuen Flugzeugen und für Retrofit-Konfigurationen von Boeing-Flugzeugen sowie Flugzeugen anderer Hersteller zur Verfügung stehen.

weiterlesen

Der FSK – Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane e. V. ist zum 1. Januar 2018 als fünfter Trägerverband dem Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie e. V. (GKV) beigetreten. Zu den Mitgliedern des FSK gehören Rohstoffunternehmen, Maschinenhersteller, Systemhäuser/Formulierer und verarbeitende Unternehmen aus den Werkstoffbereichen Polyurethan, PP, PE, Kautschukschäume, Melaminharzschaum und PVC-Schaum.

weiterlesen

Im Rahmen der 12. European Bioplastics Konferenz, die Ende November 2017 in Berlin stattfand, hat European Bioplastics, die Interessenvertretung der europäischen Biokunststoffindustrie, seine aktuelle Marktdatenauswertung vorgestellt. Demnach wird sich der positive Wachstumstrend der Biokunststoffbranche weiterhin fortsetzen.

weiterlesen

Der Automobilzulieferer Magnaist eine Kooperation mit dem chinesischen Start-up-Unternehmen NIO eingegangen und liefert für dessen neuen Elektro-SUV NIO ES8 wichtige Bauteile und Systeme. NIO ist ein 2014 gegründetes Start-up, das Elektrofahrzeuge unter der Marke NIO designt und entwickelt.

weiterlesen

Am 16. Februar 2018 findet der vom Konstruktionsbüro Hein organisierte 22. Technologietag für Produktentwicklung, Formenbau und Produktion in Neustadt am Rübenberge bei Hannover statt, der erneut eine Plattform für Kommunikation und Kooperation anbieten will. Über 500 Teilnehmer aus der Kunststoffwelt werden erwartet. 76 Ausstellerunternehmen aus unterschiedlichen Bereichen der Kunststoffbranche präsentieren an ihren Ständen Lösungen und Entwicklungen.

weiterlesen

Die Alberdingk Boley GmbH hat bekannt gegeben, dass sie den Produktionsstandort Leuna der Synthomer Leuna GmbH in Sachsen-Anhalt übernommen hat. Der Kaufvertrag wurde am 1. Januar 2018 unterzeichnet. Finanzielle Details wurden nicht bekannt gegeben.

weiterlesen

Innovative Prüfmethoden, Werkstoffe und Verarbeitungsverfahren stehen im Mittelpunkt des vom WIP-Kunststoffe e. V. veranstalteten Elastomerforums 2018 am 1. März 2018 in Osnabrück. In den Räumlichkeiten der ICO InnovationsCentrum Osnabrück GmbH werden aktuelle Entwicklungen im Bereich der Elastomere und Thermoplastischen Elastomere (TPE) von Experten aus Industrie und Forschungsinstituten vorgestellt. Das inhaltliche Spektrum reicht dabei von der Elastomerrheologie über die Verarbeitung von Kautschuken und TPE bis hin zu mechano-adaptiven Elastomersystemen.

weiterlesen

Am 27. November 2017 fand das vom kunststoffland NRW organisierte Treffen der Vereinsplattform Leichtbau zum Thema „Leichtbau und Elektromobilität – Neue Chancen für die Wertschöpfungskette der Zulieferindustrie“ beim Vereinsmitglied 3M in Neuss statt.

weiterlesen
FSK-Vorstand (v. l. n. r.): Dr. Ulrich Fehrenbacher, Jens-Jürgen Härtel, Manfred Werner, Albrecht Manderscheid, Dr. Dirk Endres-Hein, Jörg Teschner, Jens Geschke und Rüdiger Simon (Quelle: FSK)

Am 6. November 2017 fand im Vorfeld der Internationalen FSK-Fachtagung die Mitgliederversammlung des Fachverbands Schaumkunststoffe und Polyurethane (FSK) im Seminarhotel der Therme Geinberg in Oberösterreich statt.

weiterlesen

Covestro wird nach eigenen Angaben seine Produktion in Tarragona, Spanien, auch über das Jahr 2020 hinaus fortsetzen. Das Unternehmen will rd. 200 Mio. EUR investieren, um mit verschiedenen Maßnahmen die Kosteneffizienz und damit die Wettbewerbsfähigkeit des Standorts zu erhöhen. Im ersten Schritt soll dort eine eigene Chlorproduktion aufgebaut werden. Damit soll eine unabhängige Versorgung mit diesem wichtigen Rohstoff sichergestellt werden. Darüber hinaus wird Covestro durch Debottlenecking die Produktionskapazität der lokalen MDI-Anlage um 50 000 jato auf rd. 220 000jato erhöhen.

weiterlesen