Wechseln zu

Nur wenige Wochen nach dem Spatenstich Ende Februar 2020 konnte die Oerlikon Barmag Anfang Juni das Richtfest für das Pumpenbau-Produktionsgebäude am Standort Remscheid Lennep feiern und das, obwohl in der Zwischenzeit die Corona-Krise ein-setzte und die Rahmenbedingen für die Erstellung des Rohbaus der rd. 4 000 m² großen Hal-le erschwert wurden. Doch gemeinsam mit dem Bauamt der Stadt Remscheid, dem Bauunter-nehmen Dohrmann und allen weiteren beteiligten Baufirmen gelang es der Oerlikon Barmag nach eigenen Angaben pünktlich den nächsten Meilenstein für den Ausbau des Pumpenbaubereichs zu erreichen.

weiterlesen

Sika übernimmt die Modern Waterproofing Group, einen führenden ägyptischen Hersteller von Abdichtungssystemen für Bauwerke und Dächer mit Sitz in Kairo. Die Übernahme ergänzt das Produktportfolio von Sika Egypt und eröffnet neue Möglichkeiten in der ägyptischen Baubranche weiter zu wachsen.

weiterlesen

Im Zuge der Lockerungen der Corona-Bestimmungen ist der Seminarbetrieb im KUZ seit Mitte Mai wieder gut in Gang gekommen. Für das Grundlagenseminar der PUR-Verarbeitung vom 22 – 26 Juni 2020 sind noch Plätze frei. Das Seminar wird gemeinsam mit den Firmen KraussMaffei Technologies GmbH, Huntsman Polyurethanes (Germany) GmbH, ACMOS Chemie KG, Format Meßtechnik GmbH, und Hans Jürgen Keil Anlagenbau GmbH & Co. KG durchgeführt.

weiterlesen

Das Technologieunternehmen Continental stattet Windräder des chinesischen Windkraftanlagen-Herstellers Xinjiang Goldwind Science and Technology mit Antriebsriemen aus.

weiterlesen

Der Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V. (FSK) veranstaltet am 30. September 2020 gemeinsam mit seinem Verbandsmitglied den Workshop „Polyurethane für Einsteiger“. Der Workshop bietet Studierenden, Produktdesignern, Entwicklern und allen Interessierten eine gute Gelegenheit, sich mit dem vielseitigen Werkstoff Polyurethan zu beschäftigen.

weiterlesen

Die ArGeZ Arbeitsgemeinschaft Zulieferindustrie hat Anfang Mai 2020 eine Stimulation der Nachfrage gefordert, da sonst viele mittelständische Zulieferbetriebe vor dem Aus stünden. Die Kaufanreize wären dafür geeignet, gleichzeitig auch den Klimaschutz voranzubringen, heißt es seitens der ArGeZ.

weiterlesen

Nach Angaben der Organisation Plastics Recyclers Europe (PRE) nimmt die Produktion von Kunststoffrezyklaten überall in Europa aufgrund der COVID-19-Pandemie ab. Hauptprobleme sind die fehlende Nachfrage, der extrem niedrige Preis für Neumaterialien und die weltweit zurückgegangenen wirtschaftlichen Aktivitäten.

weiterlesen

Das Polymer-Unternehmen Covestro strebt danach, die Kreislaufwirtschaft zum Modell für eine wirklich nachhaltige Welt zu machen. Das machte der Werkstoffhersteller am 26. Mai 2020 in einer Liveübertragung vor internationalen Medien deutlich. Dafür sollen die gesamte Produktion und Produktpalette sowie alle Bereiche langfristig komplett auf den Kreislaufgedanken ausgerichtet werden. Diese strategische Vision soll mit zahlreichen konkreten Maßnahmen und Projekten in den kommenden Jahren schrittweise verwirklicht werden. So will Covestro den Wandel zur Kreislaufwirtschaft vor allem in der Chemie- und Kunststoffindustrie beschleunigen und zum Ziel einer treibhausgasneutralen Wirtschaft beitragen.

weiterlesen
25. Mai 2020

CEM: Neue Website

Die CEM GmbH, ein Spezialist auf dem Gebiet der Mikrowellen-Labortechnik, hat eine neue Website. Der Besucher erhält einen guten Überblick zur Mikrowellenlabortechnik von A (wie Aufschluss) bis Z (wie Zeolithsynthese). Die neuen Kategorien "Applikationen" und "Branchen" sollen einen einfachen und schnellen Einstieg ermöglichen.

weiterlesen

Dr. Tammo Boinowitz (53) wird zum 1. Januar 2021 neuer Geschäftsführer der in Wesel am Niederrhein beheimateten BYK-Chemie GmbH und übernimmt nach einer zweimonatigen Einarbeitungs- und Übergabephase auch die weltweite Leitung von BYK, dem umsatzstärksten Geschäftsbereich des Spezialchemiekonzerns Altana. Er folgt auf Dr. Christoph Schlünken, der den Geschäftsbereich parallel zu seiner Verantwortung im Altana Vorstand seit Oktober letzten Jahres interimistisch leitet.

weiterlesen

Mit dem Günter-Schwank-Preis werden jedes Jahr die zehn besten Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik ausgezeichnet. Der Preis ist nach dem Pionier und Visionär der kunststoffverarbeitenden Industrie, Günter Schwank, benannt. Dieser engagierte sich in seinen Funktionen als Präsident und Ehrenpräsident des Gesamtverbandes Kunststoffverarbeitende Industrie e.V. sowie als Ehrenvorstandsmitglied im pro-K Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V. ganz besonders für die Nachwuchsförderung. Für ihn war die Nachwuchsarbeit die zentrale Säule für den Erfolg und das Wachstum der Branche.

weiterlesen