Wechseln zu

RE3 versteht sich als Wertstoffmagazin mit besonderem Augenmerk auf die Circular Economy. Ziel ist es, fundierte Information zur Verfügung zu stellen, um die Diskussion um Kunststoffe zur versachlichen und die Lösungen, die die Industrie bereits entwickelt hat, einer breiteren Öffentlichkeit verständlich und zugänglich zu machen. Denn die Kunststoffindustrie hat längst verstanden und ist auf dem Weg zur Kreislaufwirtschaft.

weiterlesen

Albis vertreibt ab Januar 2020 das gesamte Polycarbonat- und thermoplastische Polyurethan-Produktportfolio von Covestro in den Ländern Slowenien, Kroatien, Serbien, Bosnien-Herzegowina, Montenegro, Kosovo, Albanien, Nord Mazedonien und Griechenland. Zusammen mit den bereits bestehenden Vertriebsrechten vertritt das Hamburger Familienunternehmen den Werkstoffhersteller mit Sitz in Leverkusen damit in nahezu ganz Europa, Nordafrika und China.

weiterlesen

Am Sonntag bot der VDI Verein Deutscher Ingenieure e. V. Schülern die Möglichkeit zu einer Führung unter der Leitung von Klaus Hillmer zu den interessantesten Messeständen auf der internationalen Kunststoffmesse K 2019 in Düsseldorf.

weiterlesen
Cannon-Tiefziehanlage (Quelle: Cannon)

Cannon ist auf der K 2019 in zwei Ausstellungsbereichen vertreten: Stand B76 in Halle 13 widmet sich den Polyurethan- und Verbundwerkstofftechnologien, während im Außengelände OA11/11.2 – gegenüber des Eingangs zu Halle 11 – die neuen Entwicklungen im Bereich Tiefziehen präsentiert werden.

weiterlesen

Sika kauft die chinesische Fa. Crevo-Hengxin, einen Hersteller von Dicht- und Klebstoffen auf Siliconbasis. Crevo-Hengxin mit Firmensitz in Changshu beschäftigt 140 Mitarbeitende und erzielt einen Jahresumsatz von rd. 50 Mio. CHF (~ 45,9 Mio. EUR). Das Familienunternehmen stellt Siliconprodukte her, die im Fassaden- und Fensterbau, für Isolierglas, im Innenausbau und in anderen Anwendungen eingesetzt werden. Zudem ist das Unternehmen ein Anbieter von Siliconlösungen für die Solarindustrie.

weiterlesen

Das Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e. V. (IPF) stellt mit einem eigenen Stand im Science Campus der K 2019 aus. Das Institut ist eine der größten Polymerforschungseinrichtungen in Deutschland mit einem breiten fachlichen Profil in der anwendungsorientierten Grundlagenforschung zu Polymeren. Auf der Messe stellt sich das IPF als Partner für die Industrie vor, mit der es in verschiedenen Formen kooperiert, von gemeinsamen Forschungs(verbund)-projekten, die von der öffentlichen Hand gefördert werden, bis hin zu bilateraler Vertragsforschung und Lizenzvergaben.

weiterlesen

Die Hennecke GmbH mit Firmenhauptsitz in Sankt Augustin hat die neue Dachmarke Hennecke Group für alle Produktportfolios bekannt gegeben. Durch das stetige Wachstum der Marke Hennecke sowie den Erwerb der Hennecke-OMS S.p.A. in Italien und den damit verbundenen Ausbau eines gemeinsamen internationalen Vertriebs- und Servicenetzes sei es notwendig geworden, einen einheitlichen Markenauftritt zu realisieren.

weiterlesen

Die österreichische Fa. Kral hat die chinesische Tochtergesellschaft Kral (Wuxi) Machinery Technology Co., Ltd. in Wuxi (in der Nähe von Shanghai) gegründet. Geschäftsführer Ren Lu und Regionalverkaufsleiter Haichao Li werden Kunden nun direkt vor Ort mit „Local Content“ betreuen.

weiterlesen

Wie die VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik (GPL) berichtet, bietet die Richtlinienreihe VDI 3405 „Additive Fertigungsverfahren“ mit 15 veröffentlichten Blättern umfangreiche Hilfestellungen beim praktischen Einsatz der additiven Fertigungsverfahren. Die neuen Richtlinienentwürfe VDI 3405 Blatt 3.4 und VDI 3405 Blatt 4.1 gehen praxisorientiert auf das Verfahren der Materialextrusion, auch FDM (Fused Deposition Modelling) oder FLM (Fused Layer Modelling) genannt, ein. VDI 3405 Blatt 3.2 ergänzt die Reihe mit der Definition von verfahrensübergreifenden Prüfkörpern. 

weiterlesen

Die Polytec Group kauft den Automotive-Geschäftsbereich der insolventen Wayand Gruppe mit Sitz in Idar-Oberstein. Details zum Kaufpreis wurden nicht mitgeteilt. Die Wayand AG beschäftigt aktuell rd. 400 Mitarbeiter. Zu den Produkten des Automotive-Geschäftsbereichs gehören v. a. Kunststoffteile und Module für europäische Premium-Fahrzeughersteller.

weiterlesen

Zur K 2019 gibt die MESSE DÜSSELDORF wieder in Zusammenarbeit mit den Elastomerspezialisten der DR. GUPTA VERLAGS GMBH den offiziellen RUBBER & TPE POCKET GUIDE heraus. Er listet kostenlos und neutral Anbieter von elastomerspezifischen Produkten und Dienstleistungen auf der K 2019 auf.

weiterlesen