Wechseln zu

Der japanische Technologiekonzern Asahi Kasei wird lösungspolymerisierten Styrol-Butadien-Kautschuk (S-SBR) aus Butadien herstellen, das auf Kunststoffabfällen und Biomasse basiert. Mit der Produktion und Vermarktung von S-SBR mit nachhaltigem Butadien aus dem Werk Singapur soll bis zum Ende des Geschäftsjahres 2021 im März 2022 begonnen werden.

weiterlesen
Das neue Messsystem vom SKZ überwacht und dokumentiert den Druckprozess mithilfe von Wärmebildkameras. (Quelle: SKZ)

Das Kunststoff-Zentrum SKZ hat ein kostengünstiges Messsystem entwickelt, das typische Fehler beim Fused Deposition Modeling (FDM) 3D-Druck frühzeitig erkennt.

weiterlesen
Gedruckte Werkzeugeinsätze für das Thermoplast-Schaumspritzgießen. (Quelle: SKZ)

Das Kunststoff-Zentrum SKZ hat im April 2021 mit ADDfoam ein Forschungsvorhaben gestartet, das 3D-Druck und Thermoplast-Schaumspritzgießen (TSG) zusammenbringt.

weiterlesen

Die Sigma Engineering GmbH hat ihre Simulationssoftware Sigmasoft weiter entwickelt. Die neue Version 5.3.1 ermöglicht erstmalig, auch traditionelle Compression Molding Prozesse von Gummi zu simulieren.

weiterlesen
Haptex ist eine nachhaltige PU-Kunstlederlösung von BASF (Quelle: BASF)

Eine Ökobilanz (Life Cycle Assessment, LCA) der Polyurethan-Kunstlederlösung Haptex von BASF zeigt die ökologischen Vorteile im Vergleich zu anderen konventionellen Kunstlederlösungen. Die Ökobilanzierung wurde von Intertek durchgeführt, einem Total Quality Assurance Anbieter für die Industrie weltweit.

weiterlesen

KraussMaffei stellt die Themen Effizienz und Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt der Systemlösungen der Spritzgießtechnik, Reaktionstechnik, Automation und passenden digitalen Lösungen auf der Fakuma 2021.

weiterlesen

KraussMaffei stellt auf der Fakuma 2021 wirtschaftliche Systemlösungen für die Medizintechnik, Logistikverpackungen, Technical Appliances und Leichtbau vor und setzt dabei bewusst auf eine rein digitale Präsentation. Effizienz und Nachhaltigkeit stehen im Mittelpunkt der Systemlösungen der Spritzgießtechnik, Reaktionstechnik, Automation und passenden digitalen Lösungen.

weiterlesen

Der Messestand von Engel auf der Fakuma 2021 im Zeichen der Nachhaltigkeit. Mit der Herstellung von dekorierten Monomaterial-Lebensmittelverpackungen und dem Verarbeiten von Regranulat aus Label-Abfällen wird eine Prozesskette im Sinne der Kreislaufwirtschaft aufgezeigt. Dabei feiert die 4200-kN-Baugröße der Engel e-speed Spritzgießmaschine ihre Weltpremiere. Die anspruchsvolle Packaging-Anwendung kombiniert extremes Dünnwandspritzprägen mit der Etagenwerkzeugtechnik.

weiterlesen

Im Fokus der Messeauftritts von Arburg wird „Das Beste aus beiden Welten“ stehen: arburgXworld und arburgGREENworld. Am Messestand will das Unternehmen seine Lösungen für die digitale, nachhaltige und produktionseffiziente Kunststoffverarbeitung vorstellen.

weiterlesen

Zu den Fakuma-Exponaten von Wittmann Battenfeld zählen in diesem Jahr die servohydraulische Spritzgießmaschine SmartPlus, die EcoPower 55 Produktionszelle, eine LSR-Anwendung auf MicroPower 15/10H/10H Combimould, die Software IMAGOxt und die Gasinnendrucktechnologie Airmould. Neben den in Friedrichshafen physisch zu besichtigenden Exponaten wird das Unternehmen auch die Möglichkeit bieten, via der neuen Medientechnologie Wittmann Interactive live in die Standorte zu schalten und damit Einblick in weitere Exponate zu geben.

weiterlesen

Auf der Fakuma 2021 wird Boy einen elektromechanisch betriebenen Auswerfer für seine größeren Spritzgießautomaten Boy 50 bis Boy 125 vorstellen. Die Hauptmerkmale des optional erhältlichen elektromechanischen Auswerfers sind eine vom Hauptantrieb des Spritzgießautomaten unabhängige Funktionsweise, regelbare Geschwindigkeitsprofile (bis zu 500 mm/s) bei hoher Genauigkeit und Dynamik eine exakte Wegepositionierung des Auswerfers mit Synchronisierung von Auswerfer- und Handlingbewegung.

weiterlesen