Wechseln zu

22. Februar 2018

Direktcodierung von Gummi und Reifen

Tire Technology Expo 2018
Rea Elektronik GmbH Stand 2028

Auf der Tire Technology Expo 2018 zeigt der Geschäftsbereich Rea Jet der Rea Elektronik GmbH seine Tinten- und Lasersysteme für die Codierung von Halbzeugen und Endprodukten.

Der Industriedrucker Rea Jet DOD 2.0 ist für die berührungsfreie Markierung vom Rohgummifell über den Laufstreifen bis hin zum fertigen Reifen geeignet. Laut Hersteller machen eine optimierte Fertigung und neue Materialien mit geringerem Verschleiß den Großschrift-Tintenstrahldrucker mit Schutzklasse IP65 noch widerstandsfähiger. Der Drucker kann per Touchdisplay, Tablet oder Smartphone und per Drück-/Drehknopf sogar mit Handschuhen gesteuert werden. Bei Bedarf ist das System in die vorhandene IT-Infrastruktur integrierbar für synchronisierte Abläufe gemäß Industrie 4.0.

Laufstreifenkennzeichnung mit dem Großschrift-Tintenstrahldrucker Rea Jet DOD 2.0

Laufstreifenkennzeichnung mit dem Großschrift-Tintenstrahldrucker Rea Jet DOD 2.0

Zudem wird das wartungsarme Rea Jet RPS (Rubber Printing System) vorgestellt. Es ermöglicht einen schnellen und einfachen Wechsel der Druckdaten und kennzeichnet Gummi unmittelbar und kontaktlos in jeder Phase der Herstellung mit Spezialtinten auf Wasserbasis. Die Beschriftung kann entsprechend der Vorgabe während der Vulkanisierung verschwinden oder aber fest und nicht abwischbar mit dem Reifen verschmelzen.

Darüber hinaus werden wartungs- und verbrauchsmittelfreie Lasersysteme für die dauerhafte, unverlierbare Kennzeichnung fertiger Reifen präsentiert. Wenn Informationen auf kleinem Raum appliziert werden müssen, kommen hochauflösende Thermo-Inkjet-Codierer der HR-Serie mit HP-Kartuschentechnologie zum Einsatz. Am Messestand werden Gummistücke mit Logos sowie maschinenlesbaren Bar- und 2D-Codes gekennzeichnet. Des Weiteren wird vor Ort mit Prüfgeräten des Geschäftsbereiches Rea Verifier die Qualität maschinenlesbarer Strich- und 2D-Codes analysiert.

www.rea-jet.com

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel