Wechseln zu

25. April 2018

IKV erstmals auf der Hannover Messe

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen ist erstmals auf der Hannover Messe, die vom 23. – 27. April 2018 in Hannover stattfindet, vertreten.

Passend zum Leitthema „Integrated Industry – Connect & Collaborate“ der weltweit größten Industriemesse zeigt das IKV auf dem Gemeinschaftstand mit der Yizumi Germany GmbH in Halle 6, Stand L02, seine Forschung auf dem Gebiet der Additiven Fertigung.

Highlight der Präsentation ist eine hybride Fertigungszelle, in der auf Basis einer schneckenbasierten, additiven Fertigung die schnelle Verarbeitung von Standardthermoplasten demonstriert wird. Darin eingebunden sind weitere industrielle Fertigungsverfahren wie die spanende Bearbeitung oder Montagearbeiten. Konkret präsentiert das IKV die automatisierte Kombination von additiver Fertigung und Fließbandfertigung.

www.ikv-aachen.de

Dr. Hans Wobbe, Chief Strategy Officer des chinesischen Spritzgießmaschinenherstellers Yizumi, hält seit 2013 Vorlesungen als Gastprofessor am IKV.

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel