Wechseln zu

08. Mai 2018

PolyComp nimmt neue Extrusionslinie in Betrieb

Die Fa. PolyComp, ein Spezialist für die Lohnverarbeitung und Lizenzcompoundierung technischer Kunststoffe, hat ihre Produktion mit einer neuen Extrusionslinie erweitert.

Der Doppelschneckenextruder ZE65x50D der Baureihe ZE BluePower von KraussMaffei Berstorff in der Produktion bei PolyComp

Der Doppelschneckenextruder ZE65x50D der Baureihe ZE BluePower von KraussMaffei Berstorff in der Produktion bei PolyComp

Dabei wurde eine Komplettlösung von der Materialdosierung über die Compoundierung bis zur Abförderung realisiert. Diese umfasst einen Doppelschneckenextruder ZE65x50D der Baureihe ZE BluePower von KraussMaffei Berstorff, der für Durchsatzleistungen bis zu 1 500 kg/h optimiert ist und schnelle Rezepturwechsel erlaubt.

Der Extruder ist mit einer Schmelzepumpe und einem Siebwechsler der Fa. Nordson BKG ausgestattet. In Verbindung mit dem Strang­spritzkopf (Berstorff) und der Unterwassergranulierung (Nordson BKG) lassen sich vier verschiedene Verfahrensvarianten betreiben. Zur Komplettlösung gehören zudem ein temperiertes Wassersystem mit kontinuierlicher Filtration sowie ein Wendelförderer zur Trocknung des Granulats, eine Granulat-Siebrinne (Fa. Jöst) und ein Lüftungssystem. Darüber hinaus umfasst die Linie neun Differenzialdosierwaagen der Fa. Schenck und Steuerungstechnik der Fa. Bruckmann.

www.polycomp.de

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel