Wechseln zu

17. August 2018

Freie Plätze im DIK/DKG-Seminar „Spritzgießen von Elastomeren“ verfügbar

Wie das Deutsche Institut für Kautschuktechnologie e. V. (DIK) bekannt gegeben hat, gibt es noch Restplätze für das Seminar „Spritzgießen von Elastomeren“, das zusammen mit der Deutschen Kautschuk-Gesellschaft e. V. (DKG) vom 04. – 06. September 2018 in Hannover veranstaltet wird. Anmeldeschluss ist zwei Wochen vor Seminarbeginn.

Die Veranstaltung richtet sich an Fachleute und Einsteiger aus der Produktion, der Entwicklung oder der Forschung im Bereich Spritzgießen von Elastomeren.

Theoretischer Seminarteil

  • Aufbau und Beschreibung von Spritzgießmaschinen
  • Aufbau von Elastomermischungen
  • Bestandteile und ihr Einfluss
  • Spritzgießen von Flüssigsilikonkautschuk (LSR)
  • Störgrößen im Spritzgießprozess
  • Betriebs-, Produktions- und Prozessdatenerfassung
  • Innovative Werkzeugkonzepte; Werkzeugauslegung und Simulation; Werkzeugbeschichtungen
  • Prozessoptimierung mittels Statischer Verfahren
  • Automation in der Spritzgussfertigung

Praktischer Seminarteil mit Spritzgießversuchen an der rheologischen Versuchsbox u. a. mit folgenden Inhalten:

  • Simulationsuntersuchungen von Spritzgießwerkzeugen
  • Materialfluss im Spritzgießprozess
  • Übungen mit unterschiedlichen Angusssystemen
  • Störgrößen im Spritzgießprozess
  • Fehleranalyse an Praxisbauteilen

Die Teilnahmekosten liegen bei 1 480 EUR (inkl. MwSt.) für DIK/DKG-Mitglieder bzw. bei 1 650 EUR für Nichtmitglieder. Nichtmitglieder zahlen ab drei Anmeldungen 1 540 EUR. 

Kontakt:
Deutsches Institut für Kautschuktechnologie e. V. (DIK)
Andrea Geisler
Tel. 0511 84201-718
Internet www.dikautschuk.de

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel