Wechseln zu

11. Oktober 2018

IKV, Fraunhofer IPT + ILT: Optiken aus Kunststoff

Fakuma 2018
IKV Halle B4 Stand B4-4404

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen zeigt gemeinsam mit den Fraunhofer-Instituten für Produktionstechnologie (IPT) und für Lasertechnik (ILT) am Gemeinschaftsstand von kunststoffland NRW auf der Fakuma 2018 neue Entwicklungen von der Optikauslegung, über den Werkzeug- und Formenbau bis hin zur Optikreplikation.

Optische Mikrostrukturen, direkt von der Kavitätsoberfläche abgeformt.

Optische Mikrostrukturen, direkt von der Kavitätsoberfläche abgeformt.

Themenschwerpunkte sind spritzgegossene und spritzgeprägte Optiken, kontinuierlich hergestellte optische Folien sowie optische Werkstoffe und Anwendungen. Im Mittelpunkt steht die Herstellung einer Kunststofffreiformlinse mit mikrostrukturierten Bereichen, die gemeinsam mit den Firmen Innolite, Aachen, und Arburg, Loßburg, entwickelt wurde. Der Spritzgießprozess wird live am Gemeinschaftsstand vorgeführt.

www.ikv-aachen.de
www.ilt.fraunhofer.de
www.ipt.fraunhofer.de

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel