Wechseln zu

13. März 2019

PUD für 1K- und 2K-PU-Primeranwendungen

BASF und BTC, der europäische Vertriebspartner der BASF, werden auf der European Coatings Show (ECS) 2019 (Halle 7A, Stand 523) neue Rohstoffe für die Lack, Anstrich- und Bauchemieindustrie präsentieren. Das Unternehmen wird u. a. das Produkt Basonol PU 1035 W vorstellen, welches ein universelles Haftvermögen auf verschiedenen Substraten, einen geringen Lösemittelbedarf und Formulierungsrobustheit in einer Lösung bieten soll.

Nach Angaben von BASF ist die flexible OH-funktionelle aliphatische Polyurethandispersion (PUD) für 2K-PU-Grundierungen geeignet, die sich besonders für Kunststoffe und 1K-Melamin mit/ohne blockierten Polyisocyanat-Vernetzungsprimer-Anwendungen auf Metalluntergründen eignen. Sie enthält keine organischen Lösemittel, z. B. N-Methyl-2-pyrrolidon (NMP) oder N-Ethyl-2-pyrrolidon (NEP), und kann als universeller Mischungspartner für Acryldispersionen eingesetzt werden.

www.basf.com/ecs2019

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel