Wechseln zu

27. Mai 2019

Flüssigkautschuk für hochwertige Oberflächen

Kuraray hat auf der European Coatings Show (ECS) 2019 über den Einsatz von ­Liquid Rubber (K-LR) in Oberflächen informiert. Die hochviskosen Synthesekautschuke basierend auf Isopren, Butadien und Styrol machen Lacke und Beschichtungen dauerhaft elastisch. Sie sind farblos, transparent, nahezu geruchlos und weisen einen sehr niedrigen VOC-Anteil auf. Die Kautschuke verleihen als reaktive Weichmacher z. B. Beschichtungen und Versiegelungen dauerhaft Elastizität – dank ihrer sehr niedrigen Glasübergangstemperatur (Tg) auch bei niedrigen Temperaturen.

Liquid Rubber von Kuraray eignen sich für anspruchsvolle Oberflächenmaterialien, z. B. in der Automobilindustrie und im Schiffsbau

Liquid Rubber von Kuraray eignen sich für anspruchsvolle Oberflächenmaterialien, z. B. in der Automobilindustrie und im Schiffsbau

Verfügbar als flüssiger Isoprenkautschuk (LIR) sowie flüssiger Butadienkautschuk (LBR) eignet sich Liquid Rubber ideal für leistungsfähige Oberflächenmaterialien und Dichtstoffe für die Automobil- und Bauindustrie sowie den Schiffsbau. Liquid Rubber weist ein weit höheres Molekulargewicht auf als vergleichbare Weichmacher – für rückstandslose Verarbeitung und hohe Qualität.

Die Synthesekaut­schuke sind covulkanisierbar und reduzieren die Migration erheblich. Damit bewahren sie dauerhaft ihre physikalischen Eigenschaften. Ein zusätzlicher Vorteil: Mit Liquid Rubber lassen sich Verarbeitungszeiten erheblich verkürzen. Weitere Einsatzbereiche sind Reifen, Riemen, Schläuche und andere Gummiwaren sowie Klebstoffe.

www.kuraray.eu

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel