Wechseln zu

12. Juni 2019

Rampf: Leistungsstarke alternative Polyole aus PU- und PET-Reststoffen

Rampf Eco Solutions präsentierte auf der PSE Europe 2019 chemische Lösungen zur Herstellung hochwertiger alternativer Polyole aus PU- und PET-Reststoffen, PSA sowie aus nachwachsenden und biobasierten Rohstoffen.

Mit der Multifunktionsanlage von Rampf Eco  Solutions können Kunden Polyole auf Basis von  PU-Reststoffen produzieren.

Mit der Multifunktionsanlage von Rampf Eco Solutions können Kunden Polyole auf Basis von PU-Reststoffen produzieren.

In zwei der größten Anlagen Europas stellt das Unternehmen in einem speziell entwickelten chemischen Verfahren aus PU-Reststoffen maßgeschneiderte Polyole im industriellen Maßstab her. Die so gewonnenen Basispolyole werden wieder in den Produktionsprozess der Kunden integriert, sodass ein Kreislauf entsteht, der sowohl ökologische als auch ökonomische Vorteile bietet.

Darüber hinaus hat Rampf Eco Solutions chemische Verfahren entwickelt, mit denen PET/ PSA, andere Polyester (PLA, PC, PHB) sowie nachwachsende bzw. bio-basierte Rohstoffe wie Pflanzenöle als Rohstoffquellen für die Herstellung hochwertiger alternativer Polyole eingesetzt werden können.

www.rampf-gruppe.de

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel