Wechseln zu

18. Oktober 2019

Wittmann Battenfeld: Siliconspritzguss als ein anwendungstechnischer Schwerpunkt

K 2019
Wittmann Battenfeld Halle 15 Stand C06

Wittmann Battenfeld stellt auf der K 2019 unter dem Motto „Enjoy Innovation“ seine Produkte und Anwendungen vor. Unter den zahlreichen Anwendungen, die der österreichische Maschinenbauer aus Kottingbrunn präsentieren wird, sind zwei zum Thema Elastomerverarbeitung. Das Unternehmen kündigte sogar an, dass ein anwendungstechnischer Schwerpunkt auf der K 2019 der Siliconspritzguss sein wird. Des Weiteren wird u. a. eine TPE-Anwendung zu sehen sein.

LSR-Spritzguss im Fokus

Medizintechnisches Ventil aus LSR (Quelle: Wittmann Battenfeld)

Medizintechnisches Ventil aus LSR (Quelle: Wittmann Battenfeld)

Ein anwendungstechnischer Fokus liegt am Stand von Wittmann Battenfeld auf dem Thema LSR-Spritzguss. Das Unternehmen demonstriert seine Kompetenz in diesem Bereich anhand der Herstellung eines Ventils für die Medizintechnik aus einem LSR mit einer Maschine seiner vollelektrischen EcoPower-Reihe, einer EcoPower 160/350 mit einem 16-fach-Werkzeug der österreichischen Fa. Nexus (Halle 12, Stand E49-01). Die Spritzeinheit in der offenen Bauweise soll eine einfache Integration der LSR-Dosieranlage ermöglichen. Die Nexus Highline-Dosieranlage ist mit einem neuen Servomix-Dosiersystem mit OPC-UA-Integration ausgestattet. Beim Werkzeug kommt die neueste Kaltkanaltechnologie mit der Timeshot-Nadelverschlussregelung zum Einsatz. Die Entnahme und Ablage der Teile erfolgt mit einem Wittmann Roboter WX142.

Weitere LSR-Anwendungen auf Partnerständen

Am Stand von Sigma Engineering (Halle 13, Stand B31) wird die vollautomatische Herstellung von Topflappen aus Silopren LSR 2650 mit einem Schussgewicht von 83 g und einer Wandstärke von 1 mm über eine Fließweglänge von 135 mm gezeigt. Die Topflappen werden auf einer SmartPower 90/350 von Wittmann Battenfeld, ausgestattet mit einem Roboter W818 und Greifer zur Entnahme und Ablage der Teile, hergestellt. Das Werkzeug und der Kaltkanalblock der Firma Emde MouldTec sind mit einer Pumpe und einer Mischeinheit von Nexus kombiniert und an die Maschinensteuerung B8 angebunden.

Am Stand von Momentive (Halle 6, Stand B15) wird mit einer Maschine der servohydraulischen SmartPower-Reihe in Mehrkomponentenausführung, einer SmartPower 120/130H/130S Combimould LSR, ausgestattet mit einem Roboter W921 sowie einem Zwei-Kreis-Temperiergerät der Type Tempro plus D2 140 und einem Trockner der Type Aton plus H30, mit einem 1+1-Transferwerkzeug mit Nadelverschluss-Kaltkanal von Elmet eine Handyhalterung aus PC und LSR hergestellt. Die Dosierpumpe Top 5000P stammt ebenfalls von Elmet. Das eingesetzte LSR ist ein Silopren LSR 2749, das sich durch eine besonders gute Haftung auf PC auszeichnet. Die Materialzuführung für das thermoplastische Material ist auf die Verarbeitung kleinster Mengen abgestimmt, damit die Trocknung des Materials sichergestellt ist. (s. auch S. 468ff in dieser Ausgabe).

Mehrkomponentenanwendung mit TPE

Das Unternehmen zeigt weiterhin seine Weiterentwicklung der Vertikalmaschine im PowerSerien-Design in Mehrkomponentenausführung. Mit einer VPower 120/130H/210V wird mit einem 2+2-fach-Werkzeug ein Stecker für die Automobilindustrie aus PA und TPE hergestellt. Die komplette Automatisierung der Anlage wurde von Wittmann Battenfeld Deutschland in Nürnberg durchgeführt. Bei dieser Anwendung kommen ein Scara-Roboters und ein Linear-Roboter WX142 zum Einsatz, die die Steckkontakte einlegen, die Vorspritzlinge umsetzen und die fertigen Teile entnehmen und ablegen.

Weitere Themen bei Wittmann Battenfeld sind intelligente Maschinen mit adaptiven Algorithmen, die sich an die Umgebungsbedingungen anpassen. Eine schnelllaufende EcoPower Xpress in Medical-Ausführung stellt Blutröhrchen aus PET her. Eine weitere Anwendung im Bereich der Medizintechnik wird anhand einer für die Herstellung von Kleinst- und Mikroteilen konzipierten Maschine der MicroPower-Serie in Reinraumausführung gezeigt. Sie produziert Miniaturschläuche aus PC mit einem Teilegewicht von 2 mg. Leichtbautechnologie für die Automobilindustrie wird mit der Strukturschaumtechnologie Cellmould geboten. Das Thema Kreislaufwirtschaft wird anhand eines Produkts aus dem Bereich der Verpackung aufgegriffen. .

www.wittmann-group.com

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel