Wechseln zu

22. Oktober 2019

VDI ermöglicht Schülern einen Einblick in die Welt der Kunststoffe

Am Sonntag bot der VDI Verein Deutscher Ingenieure e. V. Schülern die Möglichkeit zu einer Führung unter der Leitung von Klaus Hillmer zu den interessantesten Messeständen auf der internationalen Kunststoffmesse K 2019 in Düsseldorf.

VDI-Schülerführung auf der K 2019 (Quelle: Dr. Achim P. Eggert)

VDI-Schülerführung auf der K 2019 (Quelle: Dr. Achim P. Eggert)

Dabei standen neben den Highlights der Maschinentechnik zur Herstellung von Kunststoffprodukten v. a. die eingesetzten Materialien sowie die produzierten Kunststoffprodukte im Vordergrund. Aber auch Fragen zur Nachhaltigkeit, zur Kunststoff-Kreislaufwirtschaft oder zur Verschmutzung der Meere durch Kunststoffabfälle (Marine Litter) wurden thematisiert und mit den Schülern diskutiert.

Laut VDI habe man den Schülern, und damit vielleicht der nächsten Generation von Ingenieuren, tiefe Einblicke in die bunte und vielfältige Welt der Kunststoffe ermöglicht, die aus unserem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken sind. Kunststoffe begleiten uns bereits morgens bei der Hygiene, z. B. in Form von Zahnbürsten, Flaschen und Tiegeln für Duschgel, Shampoo und Körperlotion. Aber auch bei Fahrten im Auto, im Zugverkehr oder im Flugzeug begleiten uns Kunststoffbauteile und machen das Leben einfacher und sicherer, z. B. in Armaturenbrettern, energieaufnehmenden Stoßstangen oder in den Geweben der Airbags, so der VDI.

www.vdi.de

Kontakt:
Achim P. Eggert PhD VDI
VDI-Gesellschaft Materials Engineering/
VDI-Strategiekreis Kunststofftechnik
Tel. 0211 6214-351 · Fax 0211 6214-97351

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel