Wechseln zu

17. Juni 2021

L&R Kältetechnik: Kompaktes und chemikalienfreies Modul für die Wasseraufbereitung

Der L&R-Geschäftsbereich Wasseraufbereitung hat basierend auf einer Technologie von Bauer WT Systems GmbH ein neues Wasseraufbereitungsmodul entwickelt.

Dieses soll ohne den Zusatz von Chemikalien Verunreinigungen, wie Biofilme, Kesselstein, Kalk, Korrosion oder Schlamm entfernen und somit das in vielen Industriebereichen benötigte Prozesswasser reinigen.

Kernelement ist eine kompakte Einheit, die das Wasser permanent mit wechselnd-pulsierenden elektromagnetischen Feldern beaufschlagt. Dadurch werden kristalline Strukturen (Ablagerungen von Kalk und Korrosion) sowie Biofilme/Verschlammungen im gesamten Wasserkreislauf abgelöst und im Wasser gehalten. In zirkulierenden Systemen (z.B. zum Kühlen und Heizen) werden die gelösten Verunreinigungen durch Hochleistungs-Industriefilter zurückgehalten. Bei offenen Systemen werden die Verunreinigungen sukzessive herausgespült .

Nach Angaben des Unternehmens arbeitet das Modul ohne Chemikalien und ist, abgesehen von den Filterelementen, wartungsfrei. Es gewährleiste eine Verbesserung der Wasserqualität und ebenso eine Steigerung der Effizienz bei der Wärme- bzw. Kälteübertragung. Nach Angaben des Herstellers soll es den Energieverbrauch senken und die Produktionssicherheit steigern.

www.lr-kaelte.de
www.bauer-wt-systems.de

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel