Wechseln zu

07. Oktober 2021

KraussMaffei auf der Fakuma 2021:
Systemlösungen für die Medizintechnik

KraussMaffei stellt auf der Fakuma 2021 wirtschaftliche Systemlösungen für die Medizintechnik, Logistikverpackungen, Technical Appliances und Leichtbau vor und setzt dabei bewusst auf eine rein digitale Präsentation. Effizienz und Nachhaltigkeit stehen im Mittelpunkt der Systemlösungen der Spritzgießtechnik, Reaktionstechnik, Automation und passenden digitalen Lösungen.

Die PX 25 CleanForm zur Herstellung von Mikromembranen für Impfdosen in der Medizintechnik. (Quelle: KraussMaffei)Die PX 25 CleanForm zur Herstellung von Mikromembranen für Impfdosen in der Medizintechnik. (Quelle: KraussMaffei)

Im Bereich Medizintechnik demonstriert KraussMaffei am Beispiel einer Mikromembran, wie sie ganz aktuell für Impfdosen eingesetzt wird, wie die Verarbeitung von Flüssigsilicon (LSR, Liquid Silicone Rubber) auch beim Mikrospritzgießen sicher und damit wirtschaftlich gelingt. Die Anwendung auf der PX 25 SilcoSet ist reinraumkonform laut Klasse ISO-7 gemäß DIN EN ISO 14644-1, ermöglicht eine hohe Schussgewichtskonstanz und damit maximale Gutteilausbeute dank APC plus. Der hohe Automatisierungsgrad und die Datentransparenz über den gesamten Prozess sorgen für eine sichere Produktion.

Im Bereich Technical Appliances zeigt KraussMaffei am Beispiel eines komplexen Steckers mit vier Metalleinlegern, wie sich ein anspruchsvolles, komplett geprüftes und einbaufertiges Bauteil zu geringen Artikelkosten produzieren lässt. Die eingesetzte vollelektrische Spritzgießmaschine PX 161 mit passender Automation bietet maximale Präzision auf kleinstem Raum durch platzsparende Integration der Automation, hohe Effizienz beim Platzieren und Umspritzen der Metallteile sowie umfassende Prüfungsroutine im Nachgang.

www.kraussmaffei.com

KraussMaffei
Halle A7 – Stand 7303

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel