Wechseln zu

Neu im Lieferprogramm der Nordmann Rassmann GmbH, Hamburg, ist eine Palette von gelben bis orangefarbenen Pigmenten des englischen Herstellers Johnson Matthey.

weiterlesen

Das revolutionäre Sandwich Plate System (SPS) der Elastogran GmbH, Lemförde, ist weltweit auf dem Vormarsch. Nach Anwendungen im Schiffsbau werden die vielseitigen Bauteile nun auch beim Bau von Brücken, Sportstadien und bei Deckenkonstruktionen im Bauwesen eingesetzt.

weiterlesen

Von Axel Plastics gibt es ein neues Formtrennmittel, das beim Strangziehen von Polyurethanen eingesetzt werden kann.

weiterlesen

Dow Automotive wird Aston Martin für die Produktion des DB9 mit Klebtechnologie beliefern. Der DB9 ist der Nachfolger des bisher erfolgreichsten Aston Martin Modells DB7.

weiterlesen

In dem umfangreichen Produktionsprogramm an Sperrschicht-Produkten und Trennmitteln der Acmos Chemie KG, Bremen, sind auch Trennmittel auf Wasserbasis, die vorteilhaft in den Kautschuk- und Kunststoffverarbeitung eingesetzt werden können.

weiterlesen

Im Rahmen einer großangelegten Versuchsreihe und im Auftrag eines Kunden aus Deutschland hat die spanische Firma Sericut Europa S.L., LLica de Vall, verschiedenartige Dichtungsmaterialien mittels einer CO2-Laseranlage geschnitten.

weiterlesen

Die Kautex Textron GmbH & Co. KG, Bonn, und die Bayer MaterialScience AG, Leverkusen, haben ein Blasform-Verfahren zur Herstellung großer Formhäute aus dem TPU Desmopan vorgestellt. Kautex wird die Häute unter dem Namen Blowskin vermarkten.

weiterlesen

Die Fa. Greiner Perfoam GmbH bietet Elastikschichten für Kunstrasen, z. B. in Sportstadien in zwei Varianten an: Neben wieder verwertetem PU-Schaum kommt auch ein besonders umweltverträgliches Recycling-Gummigranulat zur Anwendung. Bei der Entwicklung von Lösungen für den Profifußball-Bereich arbeitet man mit Kunstrasenproduzenten und der UEFA zusammen.

weiterlesen

Bei der Umsetzung der Reform des Chemikalienrechts (REACH) in ein europäisches Gesetz sind noch zahlreiche Fragen zu klären sowie Vorschläge und Bedenken der Industrie zu berücksichtigen.

weiterlesen