Wechseln zu

Bereits zum 5. Mal wurden die Gewinner des Design + Technology Award anlässlich der Materialica 2007 gekürt. Zur Teilnahme eingeladen waren Materialentwickler, Materialhersteller, Designer, Produkthersteller, Ingenieure und Konstrukteure aus den Bereichen der Materialentwicklung, Materialanwendung, Oberflächentechnik sowie Fertigungs- und Bearbeitungstechnologie.

weiterlesen
07. Januar 2008

Pumpengehäuse aus PU

Ein deutscher Hersteller von Industriepumpen lässt von der Thieme GmbH & Co. KG, Teningen, erstmals ein Gehäuse aus dem PU-Werkstoff Baydur GS von Bayer, Leverkusen, fertigen.

weiterlesen

Die Chemtura Corporation, Middlebury, CT, USA, hat unter dem Namen Adiprene K ein neues 1K-Polyurethan-System vorgestellt. Die wesentlichen Vorteile dieses Systems werden vom Unternehmen folgendermaßen beschrieben:

weiterlesen

Von der Etol Werk, Eberhard Tripp GmbH & Co. OHG, Oppenau, wurde ein Gehäuse für Defibrillatoren entwickelt. Es wird aus dem Werkstoff Polyurethan-Kompakt gefertigt, da dieses Material aufgrund seiner guten Fließeigenschaften die Vorgaben an das Design sowie die funktionellen Eigenschaften erfüllt.

weiterlesen

Die Aachener Pixargus GmbH hat auf der K neue Systeme für die Vermessung und Inspektion von Profilen aus Kunststoff und Gummi vorgestellt. Sie sollen es erstmalig ermöglichen, die Qualität unter Bedingungen zu messen, die sich bisher der Inline-Inspektion entzogen haben:

weiterlesen

Die FRT GmbH, Bergisch-Gladbach, hat ihre After-Sales-Services um eine Fernwartungslösung für ihre Messgeräte erweitert.

weiterlesen

Im Scheinwerfer der C-Klasse von Mercedes-Benz sorgt eine Farbcompoundierung der Geba Kunststoffcompounds GmbH, Ennigerloh, für den Metallic-Look der Lichtscheiben des Begrenzungslichtes sowie der Lichthauben für das Abblendlicht und das Fernlicht.

weiterlesen
21. Dezember 2007

GUR mit Vitamin E

Ticona, Kelsterbach, hat ein UHMW-PE entwickelt, das Vitamin E enthält. Durch die Zugabe des biokompatiblen Antioxidans sind die beiden neuen GUR-Typen zusätzlich mit einem wirksamen Oxidationsschutz ausgestattet. Damit soll die Lebensdauer orthopädischer Implantate weiter erhöht werden.

weiterlesen

Die Firmen Billion, DuPont, Massacrier und Rep haben auf der K 2007 gemeinsam eine Under-the-Hood-2K-Anwendung gezeigt. Produziert wurde ein Ölbehälter für Einsätze im Motorinnenraum, der Temperaturen von 175 C über 1000 h standhalten muss.

weiterlesen

Die BASF hat in Ludwigshafen eine Pilotanlage für ein neuartiges Beschichtungsverfahren in Betrieb genommen.

weiterlesen