Wechseln zu

Der Maschinenbauer Desma hat das Geschäftsjahr 2018 mit einem Umsatz von 118 Mio. EUR abgeschlossen und damit das bisher beste Geschäftsjahr in seiner Geschichte erzielt. 2017 hatte der Umsatz noch bei 100 Mio. EUR gelegen. Allerdings sieht das Unternehmen mit seinen Geschäftsführern Martin Schürmann und Dr. Harald Zebedin bereits seit Oktober 2018 eine zunehmend schwieriger werdende Marktlage. Diese sei insbesondere durch den für fast alle internationalen Märkte zutreffenden und teils drastischen Rückgang des Order-Zulaufs im Absatzsegment Automotive, sowie die sich mit der allgemeinen auf internationalem Parkett konjunkturell bemerkbar machenden Verunsicherung auch in den anderen Absatzsegmenten spürbar. Derzeit liege der Auftragseingang um 35 % unter dem Vorjahresniveau.

weiterlesen

Wie der Fachverband Matratzen-Industrie e.V. mitteilte, hat das Landgericht Berlin in einem Anerkenntnisurteil (52 O 131/18) vom 26. März 2019 entschieden, dass Matratzen nur dann als Testsieger vermarktet werden dürfen, wenn sie genau in der beworbenen Ausführung geprüft wurden. Das gilt auch für die Matratzengröße. Diese Entscheidung sorgt nach Überzeugung des Verbands für mehr Transparenz und schützt Verbraucher vor missbräuchlicher Werbung mit Testsiegeln.

weiterlesen

Der Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane (FSK) ruft zu Einreichungen für den Innovationspreis 2019 auf. Nachwuchs – und Fachkräfte, Profis und Unternehmen, sind aufgefordert, innovative Ideen, zukunftsweisende Konzepte und Neuentwicklungen im Bereich Schaumkunststoffe und Polyurethane einzureichen.

weiterlesen

Der Filterexperte Mann+Hummel hat im April bekannt gegeben, dass das Unternehmen weltweit ca. 1 200 Stellen abbauen möchte, davon bis zu 300 an den deutschen Standorten. Die direkte Produktion soll vom Stellenabbau nicht betroffen sein. Das Unternehmen ließ verlauten, dass man weiterhin nachhaltig in die Geschäftssegmente Transportation und Life Science & Environment investieren wolle und die Personaleinsparungen als Teil einer globalen Initiative sehe, um sich kurz- und langfristig wettbewerbsfähig zu positionieren.

weiterlesen

Perstorp hat die Jahreskapazität für Pentaerythritol im Werk Bruchhausen bei Arnsberg um 12,5 % erhöht. Im Juni 2018 waren die Erweiterungsarbeiten am Standort Bruchhausen begonnen worden und sollen in diesem Frühjahr abgeschlossen sein. Das Werk Arnsberg Bruchhausen wird die erneuerbaren Polyole Voxtar (Penta), Charmor Pro für Brandschutzbeschichtungen und Holtac Pro für bleifreies PVC produzieren. Der Standort hatte kürzlich die ISCC PLUS International Sustainability Carbon Certification erhalten.

weiterlesen

Die Kombination von Spritzgießen mit der PU-Verarbeitung ist der Schwerpunkt der Kooperation zwischen dem chinesischen Spritzgießmaschinenhersteller Yizumi und Frimo, die im Februar d.J. in China vertraglich besiegelt wurde. Beide Seiten streben eine langfristige Zusammenarbeit in diesem Geschäftsfeld an. Im Rahmen der Kooperation soll die Entwicklung und Vermarktung eines Kombinationsprozesses, der eine Inline-Fertigung von thermoplastischen Bauteilen mit PU Oberfläche ermöglicht, weiter vorangetrieben werden.

weiterlesen

Das FIZ Karlsruhe bietet jetzt mit FIZ PatMon einen neuen Informationsservice für das automatisierte und weltweite Monitoring von Patenten an. Dank einer großen Bandbreite an Überwachungsoptionen könnten nationale und internationale Patentfamilien zielgenau überwacht werden, so heißt es. FIZ PatMon ist damit gut geeignet für Patentanwälte und deren Mitarbeiter, IP Manager, Ingenieure und Wissenschaftler mit IP-Verantwortung sowie Technologie-, Lizenz- und IP-Berater, die wenig Zeit in die Informationsbeschaffung investieren können, aber belastbare Patentinformationen benötigen. Es besteht die Möglichkeit, das Informationstool kostenlos zu testen.

weiterlesen

Das Steinbeis-Europa Zentrum weist darauf hin, dass im Rahmen des EU-Forschungs- und Innovationsprogramms Horizon 2020 für produzierende KMU bis zu 50 000 EUR Fördermittel abgerufen werden können. Das themenoffene KMU-Instrument richtet sich ausschließlich an kleine und mittlere Unternehmen mit Wachstumspotenzial, Ideen mit hohem Innovationsgrad und europäisch bzw. international ausgerichteter Geschäftstätigkeit. Im Rahmen des Projekts können KMU ihre konkreten Ideen zur Marktreife entwickeln und dürfen, müssen aber nicht, wissenschaftliche Partner durch Aufträge einbinden. Projektanträge können jederzeit eingereicht werden. Nähere Informationen unter www.steinbeis-europa.de.

weiterlesen

Wie der Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie e. V. (GKV) auf seiner Jahreswirtschaftspressekonferenz mitteilte, wuchs der Branchenumsatz in Deutschland 2018 um 3,1 % auf einen neuen Rekordwert von 65,7 Mrd. EUR. Insgesamt wurden 2018 in Deutschland ca. 14,8 Mio. t Kunststoffe verarbeitet. Die Anzahl der Beschäftigten stieg zum Jahresende 2018 mit ca. 335 000. auf einen neuen Höchstwert.

weiterlesen

Bis zum Start der zweiten The Tire Cologne (9. – 12. Juni 2020) ist es noch etwas Zeit, aber der Veranstalter Koelnmesse kann vermelden, dass bereits 60 % der Ausstellungsfläche gebucht sind. Zahlreiche namhafte nationale und internationale Branchenplayer hätten bereits fest zugesagt, so heißt es. Insgesamt werden zu der Reifenmesse in Köln erneut ca. 600 Unternehmen und Marken aus über 45 Ländern erwartet, die auf einer Fläche von rund 80 000 m2 ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren.

weiterlesen

Die Evonik ist nach eigenen Angaben mit dem Ausbau ihrer Produktionskapazitäten für Reifenkieselsäuren voll im Plan. Die im Juli 2016 in Betrieb genommene Anlage in Americana, Brasilien, hat aufgrund der hohen regionalen Nachfrage bereits ihre volle Kapazität erreicht.

weiterlesen