Wechseln zu

Die NRC Gruppe tritt ab sofort unter dem einheitlichen Markennamen Nordmann auf. Nach eigenen Angaben sei dieser Schritt ein Element der ganzheitlichen Unternehmensstrategie, mit der der Distributor von chemischen und natürlichen Rohstoffen sowie Spezialchemikalien auf den Wandel des globalen Marktes reagiere.

weiterlesen

Die Lauda Dr. R. Wobser GmbH & Co. KG hat die GFL Gesellschaft für Labortechnik mbH übernommen. Für das Unternehmen aus Lauda-Königshofen ist dies insgesamt bereits die dritte Übernahme. Dienten die vorangegangenen Akquisitionen vorrangig der Erschließung neuer Geschäftsfelder im industriellen Umfeld, möchte Lauda mit GFL seine Kompetenzen im Bereich der Labortechnik ausbauen, so heißt es. GFL stellt Laborgeräte her und beschäftigt derzeit ca. 50 Mitarbeiter. Mit der Akquisition steigert Lauda den Umsatz auf 90 Mio. EUR und den Personalstamm auf 500 Beschäftigte.

weiterlesen

Der Umzug wesentlicher Labor- und Technikumseinrichtungen in das neue Laborgebäude am Standort Hamburg-Wandsbek der Lehmann&Voss&Co. wurde jetzt erfolgreich und noch vor dem Zeitplan abgeschlossen. Insgesamt wurden mehr als 4,5 Mio. EUR in das neue Gebäude investiert. Genutzt werden die neuen Einrichtungen zur Qualitätsprüfung von Rohstoffen und Verkaufsprodukten, für die Entwicklung von Eigenprodukten und für die Rezepturentwicklung.

weiterlesen

Armacell hat seine Produktionsanlage im Königreich Bahrain offiziell eröffnet. Bei voller operativer Kapazität werden an dem Standort im Bahrain International Investment Park 60 000 m3 technische Schaumdämmstoffe pro Jahr produziert und der lokale Markt mit einer großen Bandbreite von Isolierlösungen, inklusive Materialien mit hoher Dichte sowie flexiblen elastomeren Schaumstoffen für Heiz-, Lüftungs- und Klimaanlagensysteme (HLK) versorgt werden.

weiterlesen

Woojin Plaimm hat ein Büro in Berlin eröffnet. Es wird von Detlef Lottholz geleitet, der zuletzt für die Nortec GmbH tätig war, die seit zwei Jahren als Generalvertretung den deutschen Markt für den koreanischen Spritzgießmaschinenbauer betreut hat.

weiterlesen

Lanxess erweitert seine Kapazität zur Produktion von Benzylalkohol um rd. 30 %. Der zweistufige Ausbau der Anlage in Krefeld-Uerdingen soll Ende 2019 abgeschlossen sein. Für die Umbaumaßnahmen wird insgesamt ein niedriger zweistelliger Millionenbetrag aufgewendet. Darüber hinaus hat Lanxess auch am indischen Standort Nagda durch mehrere Verfahrensverbesserungen eine Kapazitätssteigerung für die Industriechemikalie erreicht.

weiterlesen

Die BÜFA hat ein neues Geschäftsfeld gegründet, die BÜFA Thermoplastic Composites. Hintergrund ist der äußerst dynamische Wachstumsmarkt bei den thermoplastischen Composites, der ein hohes Zukunftspotenzial zeige, so heißt es.

weiterlesen

Kuraray hat seinen Rückzug aus dem EVA-Geschäft bekannt gegeben. Die Produkte werden unter dem Markennamen Panflex angeboten. Das japanische Unternehmen teilte mit, dass man bislang bestrebt war, die Rentabilität der EVA-Produktion durch Senkung der Produktkosten und durch Förderung hochwertiger Zusatzqualitäten zu verbessern. Aufgrund des aktuellen schwierigen Marktumfelds könnten jedoch keine zufriedenstellenden Gewinne erwartet werden, deshalb sei die Entscheidung gefallen, sich aus dem Geschäft zurückzuziehen. Die Pläne sehen vor, die Produktion und Vermarktung von Panflex zum 30. Juni bzw. 30. September 2020 einzustellen.

weiterlesen

Das Marktforschungsinstitut Ceresana hat nun zum vierten Mal den Weltmarkt für Stabilisatoren untersucht und kommt zu dem Schluss, dass der Umsatz mit diesen Additiven weltweit bis zum Jahr 2025 ein Volumen von 5,5 Mrd. USD erreichen wird.

weiterlesen

Evonik verkauft seinen Meth­acrylat-Verbund für 3 Mrd. EUR an den Finanzinvestor Advent International. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigung in mehreren Ländern, der Abschluss wird für Q3 2019 erwartet. Der Methacrylat-Verbund beschäftigt weltweit 3 900 Mitarbeiter und umfasst 18 Produktionsstätten.

weiterlesen

Patrimonium Private Equity, Teil der Patrimonium Asset Management AG mit Sitz in Baar, Schweiz, hat eine Mehrheit an der C. Hübner GmbH in Marktoberdorf übernommen. Das Familienunternehmen ist auf Oberflächenveredlung spezialisiert und beschäftigt über 200 Mitarbeitende in den Bereichen Werkzeugbau, Kunststoffspritzguss und Kunststoffgalvanik. Der Geschäftsführer Thomas Hübner wird das Unternehmen auch künftig operativ leiten.

weiterlesen