Wechseln zu

22. August 2017

AkzoNobel baut Kapazität für expandierbare Mikrosphären aus

Der Geschäftsbereich Specialty Chemicals von AkzoNobel investiert nach eigenen Angaben über 20 Mio. EUR in die Erweiterung der Produktionskapazität für Expancel expandierbare Mikrosphären am Standort Stockvik in der Nähe von Sundsvall, Schweden.

Der Ausbau soll bis Ende 2018 abgeschlossen sein. Laut Unternehmen sei die Nachfrage für die Mikrosphären stark gestiegen und die Erweiterung sichere eine stabile Versorgung mit den Produkten. Die expandierbaren Mikrosphären kommen bspw. in Lebensmittelverpackungen, Farben und der Automobilindustrie zum Einsatz.

www.expancel.akzonobel.com

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel