Wechseln zu

01. Februar 2018

Desma erhält Auszeichnung für Digitalisierungslösung

Die Klöckner Desma Elastomertechnik GmbH ist vom Land Baden-Württemberg für ihr Maschinenprogramm SmartConnect 4.U ausgezeichnet worden. Im Rahmen des Wettbewerbs „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ der Allianz Industrie 4.0 prämierte die Landesregierung das Fridinger Maschinenbauunternehmen für die besonders efolgreiche Umsetzung von Digitalisierungslösungen im Betriebsalltag.

Die Klöckner Desma Elastomertechnik wurde im Rahmen des Wettbewerbs „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ der Allianz Industrie 4.0 für ihr Maschinenprogramm SmartConnect 4.U ausgezeichnet (Quelle: Desma)

Die Klöckner Desma Elastomertechnik wurde im Rahmen des Wettbewerbs „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ der Allianz Industrie 4.0 für ihr Maschinenprogramm SmartConnect 4.U ausgezeichnet (Quelle: Desma)

Das Programm zur intelligenten Vernetzung von Datenquellen und Analyseergebnissen ermögliche es, neue Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle zu entwickeln und so die Prozesse im Betrieb effizienter zu gestalten sowie die Produktionsqualität zu steigern. Auch auf zukünftige Entwicklungen sei das System bereits ausgerichtet. Die vernetzte Zusammenarbeit zwischen Menschen, Maschinen, Robotern und Computern werde durch SmartConnect 4.U zunehmend vereinfacht.

Neben Desma wurden noch 27 andere Institutionen und Unternehmen ausgezeichnet.

Die Allianz Industrie 4.0 ist ein vom Land Baden-Württemberg initiiertes und gefördertes Netzwerk, deren Koordinierungsstelle beim VDMA-Landesverband Baden-Württemberg angesiedelt ist. Das Ziel des Netzwerkes ist es, die Kompetenzen aus Produktionstechnik sowie Informations- und Kommunikationstechnik zu bündeln und den industriellen Mittelstand in Richtung Industrie 4.0 unterstützend zu begleiten.

www.desma.biz

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel