Wechseln zu

07. August 2018

Sika kauft Hersteller von PU-Schaumsystemen in der Schweiz

Sika wird die Fa. Polypag, einen Hersteller und Entwickler von PU-Schaumsystemen mit Sitz in der Schweiz, von der FLM Holding AG übernehmen. Finanzielle Details wurden nicht bekannt gegeben. Im Jahr 2017 erzielte Polypag mit 120 Mitarbeitenden einen Jahresumsatz von rd. 40 Mio. CHF (~ 34,7 Mio. EUR). Das Unternehmen wurde 1980 in Altstätten in der Schweiz gegründet. Die Übernahme umfasst den Hauptsitz mit Produktion in Altstätten, ein Forschungs- und Entwicklungszentrum im schweizerischen Appenzell sowie ein Produktionswerk in Landsberg am Lech in Deutschland. Die Transaktion erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden.

Ivo Schädler, Regionalleiter EMEA bei Sika, sagte: „Mit der Übernahme von Polypag können wir unser Sealing & Bonding Geschäft signifikant stärken. Die kombinierte Technologie- und Entwicklungsexpertise eröffnet neue Cross-Selling-Möglichkeiten. Zudem treiben wir durch den Ausbau des Fachhandelsgeschäfts die Marktpenetration voran und es eröffnen sich für beide Unternehmen Wachstumsplattformen. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche, gemeinsame Zukunft und heißen die Mitarbeitenden von Polypag im Sika Team herzlich willkommen.“

Gottfried J. Peichl, Verwaltungsrat FLM Holding, kommentierte: „Ich freue mich außerordentlich, die Firma Polypag in die Hände der Sika übergeben zu können und damit den PU-Aktivitäten eine große Entwicklungs- und Wachstumschance zu eröffnen. Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre Leistungen und wünsche Ihnen und der Firma viel Erfolg und eine gute Zukunft.“

www.polypag.ch
www.sika.com

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel