Wechseln zu

10. Oktober 2018

Sinochem und ChemChina planen Fusion

Wie das chinesische Nachrichtenportal „Caixin“ berichtet, sollen die beiden staatlichen chinesischen Chemieunternehmen Sinochem und China National Chemical Corp. (ChemChina) zu einem neuen Unternehmen mit einem Jahresumsatz von über 100 Mrd. USD verschmelzen.

Ren Jianxin, der langjährige Vorsitzende von ChemChina, werde in den Ruhestand gehen und Ning Gaoning, der Vorsitzende der Sinochem-Gruppe, werde das neue Chemieunternehmen leiten, so heißt es. Bereits seit zwei Jahren gab es Gerüchte über die geplante Fusion. Die Fusion soll eine der Bedingungen der chinesischen Regierung für ihre Unterstützung der Übernahme des Schweizer Agrochemieunternehmens Syngenta AG durch ChemChina im Wert von 49 Mrd. USD sein.

www.chemchina.com.cn
www.sinochem.com

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel