Wechseln zu

17. November 2018

Lehmann&Voss erweitert weltweit Compoundier­kapazitäten

Die Hamburger Firma Lehmann&Voss&Co. KG hat nach eigenen Angaben umfangreiche Schritte zum Ausbau der Produktionskapazitäten für Luvocom-Compounds begonnen und teilweise auch schon umgesetzt. Bereits im Oktober 2018 wurde in Deutschland eine weitere Linie für Hochtemperatur-Compounds in Betrieb genommen. Zudem soll in China schon anderthalb Jahre nach Eröffnung des lokalen Produktionswerks im Januar 2019 eine weitere Compoundierlinie installiert sein.

Auch in Nordamerika erweitert die Lehvoss-Gruppe die Kapazitäten und investiert in eine zusätzliche Linie am Standort Pawcatuck, CT, USA. Darüber hinaus wird zurzeit ein Labor- und Innovationszentrum am Hamburger Produktionsstandort errichtet. Dieses soll Ende 2018 fertiggestellt und neben Kunststoffprüfverfahren auch eine kundenbezogene Anwendungstechnik beherbergen. Dies beinhalte auch ein Labor für 3D-Drucktechnologien, so das Unternehmen.

www.lehvoss.de

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel