Wechseln zu

06. Mai 2004

Bayer und Lyondell eröffnen Polypropylenoxidanlage

Nach zweieinhalbjähriger Bauzeit und einem Investitionsvolumen von ca. 600000 EUR haben die Unternehmensleitungen der Lyondell Chemical Company und der Bayer MaterialScience AG am 19. März eine World-Scale Produktionsanlage für Propylenoxid / Styrol-Monomer (PO/SM) in Maasvlakte nahe Rotterdam eingeweiht.

Die Produktionsstätte mit einer Jahreskapazität von 285000 t Propylenoxid und 635000 t Styrol ist eine der weltweit größten ihrer Art und beschäftigt rund 250 Mitarbeiter.

Betrieben wird die Anlage von einem 50/50 Joint Venture zwischen Lyondell und Bayer. Die verwendete PO/SM-Technologie von Lyondell stellt nach Angaben der beteiligten Unternehmen die momentan kostengünstigste Herstellungsmethode dar.

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel