Wechseln zu

23. April 2019

Werkzeug- und Formenbauer stellen sich neu auf

Mehr als 30 Entscheider aus dem Werkzeug-, Formen- und Modellbau trafen sich in Stuttgart zur Gründungsversammlung der Genossenschaft Marktspiegel Werkzeugbau. Ziel der Initiative ist es, einen Unternehmensvergleich für die Branche zu schaffen und somit Markttransparenz zu ermöglichen.

Gemeinsam mit den Partnern VDWF und der Landesmesse Stuttgart wurde das Vorhaben bis zur Marktreife entwickelt. Initiiert wurde das genossenschaftliche Projekt von Jens Lüdtke, Tebis AG Consulting, Benedikt Ruf, Gindumac GmbH, und Dr. Claus Hornig, Claho GmbH. Um die laufenden Kosten für die Organisation und den operativen Geschäftsbetrieb der Genossenschaft decken zu können sind bereits erste Sponsoren, zumeist Zulieferer der Branche, mit an Bord.

www.marktspiegel-werkzeugbau.com

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel