26. April 2019

Erste Abschl├╝sse zur Fachkraft Kunststoffverarbeitung an der SKZ-Akademie

Ein flexibles Konzept zur beruflichen Weiterbildung bietet die SKZ-Akademie für die Kunststoffindustrie mit dem SKZ-Kunststoff-Pass an. Den Erfolg des Konzepts zeigen die ersten Abschlüsse zur Fachkraft Kunststoffverarbeitung bereits ein Jahr nach dem Startschuss der SKZ-Akademie.

Die Absolventen Marcus De Vries von der Südkabel GmbH und Christopher Baldauf von der Maschinenfabrik Reinhausen GmbH begannen ihre individuelle Weiterbildung mit den Basics. Sie belegten Einstiegskurse zur Werkstoffkunde, zur Verarbeitung von Kunststoffen und zur Materialbereitstellung. Diese Kurse bereiteten den Weg für vertiefende, praxisnahe Wahlmodule zur Extrusion und zum Spritzgießen. Diese Kurse waren wiederum direkt auf die Tätigkeitsbereiche der Teilnehmer in ihren jeweiligen Unternehmen zugeschnitten.

Neben der Fachkraft Kunststoffverarbeitung bietet die SKZ-Akademie auch Abschlüsse als Compoundeur, Extrudeur oder Colorist an. Im Bereich Spritzgießen werden zudem Experten und Spezialisten für die Qualitätssicherung, die Prozessoptimierung sowie die Entwicklung ausgebildet.

www.skz.de

URL: https://www.gupta-verlag.de/nachrichten/wirtschaft/22744/erste-abschluesse-zur-fachkraft-kunststoffverarbeitung-an-der-skz-akademie