16. Juli 2019

Lubrizol: Übernahme von Bavaria Medizin Technologie

Lubrizol hat den Kauf der Bavaria Medizin Technologie GmbH (BMT) durch ihre deutsche Tochtergesellschaft Lubrizol Deutschland GmbH von ihrem derzeitigen Mehrheitsgesellschafter Custos Vermögensverwaltungs GmbH sowie von den Minderheitsgesellschaftern bekannt gegeben. Finanzielle Details der Transaktion wurden nicht mitgeteilt.

BMT ist ein Hersteller von intravaskulären (koronar, peripher und kranial) und nicht vaskulären Vorrichtungen. Das Unternehmen mit Firmensitz in München beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter und betreibt eine Fertigungsanlage in Sibiu, Rumänien. Das Unternehmen entwickelte u. a. den ersten kommerziellen medikamentenbeschichteten Ballon, den Paccocath-Katheter.

Durch die Übernahme baut Lubrizol seine Kapazitäten im Design, in der Entwicklung und Fertigung von Medizinprodukten aus und erhält Zugang zu proprietären Katheter- und Ballontechnologien. Lubrizol mit Sitz in Wickliffe, OH, USA, hat Fertigungsstätten in 17 Ländern sowie Verkaufs- und technische Niederlassungen auf der ganzen Welt. Das 1928 gegründete Unternehmen beschäftigt weltweit rd. 8 700 Mitarbeiter und erzielte 2018 einen Umsatz von rd. 6,8 Mrd. USD.

www.lubrizol.com

URL: https://www.gupta-verlag.de/nachrichten/wirtschaft/23173/lubrizol-bernahme-von-bavaria-medizin-technologie