Wechseln zu

13. November 2019

Trinseo: Übernahme des Chemieparks Rheinmünster

Trinseo, globaler Anbieter von Materiallösungen und Hersteller von Kunststoffen, Latexbindemitteln und synthetischem Kaut­schuk hat im Oktober 2019 die Übernahme der Latexproduktionsanlage sowie des Chemieparks Rheinmünster von Dow abgeschlossen. Mit dieser Transaktion verfügt Trinseo nun über zwei Latexproduktionsanlagen in Rheinmünster. Die Übernahme des Chemieparks umfasst die Standortinfrastruktur und die Service-Verträge. Darüber hinaus wechseln 108 Mitarbeiter von Dow zu Trinseo.

„Die Übernahme entspricht voll und ganz der Strategie von Trinseo, das Geschäft mit Latexbindemitteln für Beschichtungen, Kleb- und Dichtstoffe sowie Spezialpapiere auszubauen“, sagt Frank Bozich, President und CEO von Trinseo. „Der Standort in Rheinmünster ist für zukünftiges Wachstum sehr gut aufgestellt und zudem optimal gelegen, um unsere europäischen Kunden zu bedienen. Durch den Ausbau der Kapazitäten können wir unser Produktangebot erweitern und in Kombination mit unserem in Rheinmünster bestehenden globalen Forschungs- und Entwicklungszentrum unseren Kunden Zukunftstechnologien und -produkte anbieten.“

Die neue Anlange in Rheinmünster erweitert das Produktionsnetzwerk von Trinseo in Europa, welches neben Deutschland auch Standorte in Finnland, Schweden und Niederlande umfasst und Kunden in Europa, Nordafrika und dem Nahen Osten beliefert.

www.trinseo.com

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel