Wechseln zu

17. November 2019

Smartpolymer: Neue Produktionshalle in Rudolstadt

Bis Mitte 2020 errichtet die Smartpolymer GmbH in Rudolstadt eine neue Produktionshalle im Wert von rund 2,4 Mio. EUR. Die neue Halle entsteht in direkter Nachbarschaft des derzeitigen Standorts in der Prof.-Hermann-Klare-Straße in Rudolstadt. Die Smartpolymer GmbH war 2014 gegründet worden, um Neuentwicklungen aus dem Thüringischen Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung (TITK) verfügbar zu machen. Vom Industrie- und Gewerbepark Rudolstadt-Schwarza aus vermarktet die TITK-Tochter nicht nur polymere Funktions- und Konstruktionswerkstoffe, sondern auch die daraus entwickelten Produkte und Verfahren.

In der neuen Halle erhalten nun zwei wichtige Produktbereiche zukunftssichere Bedingungen. So werden dort ab Sommer 2020 Spezialfasern produziert, die als Sicherheitselemente (Identitäts- bzw. Plagiatsschutz) in Textilien oder anderen Materialien stecken. Gleichzeitig findet hier die Herstellung beflockter Applikatoren ihren neuen Platz. Das Produktionsgebäude entsteht auf einer Grundfläche von rund 1 600 m2. Auf weiteren 300 m2 schließt sich ein Büro- und Sanitärtrakt an. Das Bauvorhaben wird von der Bundesrepublik Deutschland und dem Freistaat Thüringen im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ gefördert.

www.smartpolymer.de

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel