Wechseln zu

12. Mai 2020

SKZ: Prüfung von Atemschutzmasken

Das nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditierte Prüflabor des SKZ hat einen Automaten zur Prüfung von Atemschutzmasken (FFP 1, FFP 2 und FFP 3) beschafft, der voraussichtlich Ende Mai 2020 zur Verfügung stehen wird. Mit diesem Prüfgerät können einige der wichtigsten Prüfungen, wie beispielsweise der Einatem- und Ausatemwiderstand und der Durchlass von Partikeln durch Filtermasken erfolgen.

Aufgrund der Corona-Krise besteht derzeit ein sehr hoher Bedarf an persönlicher Schutzausrüstung (PSA), wie etwa Atemschutzmasken. „Auf Empfehlung der EU-Kommission können die Marktaufsichtsbehörden im Kontext der COVID-19-Bedrohung vereinfachte Verfahren für die Beschaffung von sogenannten Corona Pandemie Atemschutzmasken (CPA) definieren. Durch ein Schnellverfahren sollen technisch taugliche Masken zur Bereitstellung genehmigt werden“, erläutert Dr. Jürgen Wüst, stellvertretender Geschäftsführer der SKZ-Testing.

Mit dem bestellten Prüfautomaten sollen wichtige Prüfungen aus einem reduzierten Prüfprogramm für solche CPA abgedeckt werden. So kann beispielsweise die Partikeldurchlässigkeit der Masken mit einem Paraffinölnebel, einem sogenannten Paraffin-Aerosol, mit Hilfe des Automaten geprüft werden. Durch Zerstäuben von Paraffinöl wird ein Aerosol von Paraffinöltröpfchen mit einer definierten Partikelgrößenverteilung erzeugt. Die Konzentration des Aerosols wird vor und nach dem zu prüfenden Filter gemessen. Je geringer die Durchlässigkeit der Filtermasken, desto höher ist ihre Schutzwirkung.

Das SKZ kann nach eigenen Angaben neben der Erstprüfung von Schutzmasken auch eine Eingangsqualitätskontrolle für größere Anlieferungen durchführen. Weiterhin unterstütze das Prüflabor des SKZ Kunden bei Anfragen zur Prüfung von diverser persönlicher Schutzausrüstung, wie beispielsweise Handschuhen, Kitteln oder Visieren als Gesichtsschutz. Bereits Anfang April wurde das SKZ in Würzburg von den Behörden als systemrelevant eingestuft, da es unter anderem zahlreiche unverzichtbare Produktprüfungen für die Anwendungsbereiche Gesundheit, Hygiene und Infrastruktur durchführt.

www.skz.de

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel