Wechseln zu

20. August 2020

Synthomer: SBR-Standorte in Marl und im finnischen Oulu auf dem Prüfstand

Synthomer hatte bereits im Q4 2019 eine strategische Überprüfung seines europäischen SBR-Netzwerks angekündigt, um der geringeren Auslastung seiner SBR-Anlagen entgegenzuwirken. Laut Unternehmen sei die sinkende SBR-Nachfrage auf die sich abschwächende Konjunktur, insbesondere im Geschäft für beschichtetes Grafikpapier, zurückzuführen. Im ersten Halbjahresbericht 2020 des Unternehmens wurde nun mitgeteilt, dass die SBR-Standorte in Marl und Oulu, Finnland, auf dem Prüfstand stehen. Man werde mit den Mitarbeitern in Oulu, Finnland, über zukünftige Optionen für den Standort beraten, so heißt es.

In Marl werde man sich mit den Arbeitnehmervertretungen beraten, um den künftigen Kapazitätsbedarf für den Papier- und Teppichmarkt zu ermitteln. Die Konsultationen sollen in den nächsten Monaten abgeschlossen und danach die Ergebnisse bekannt gegeben werden. Parallel dazu prüfe man Perspektiven für zusätzliche NBR-Latex-Kapazitäten in den bestehenden Anlagen in Europa, so Synthomer.

www.synthomer.com

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel