Wechseln zu

06. Oktober 2020

Borealis: EIB-Darlehen zur Entwicklung von Lösungen für eine Kunststoff-Kreislaufwirtschaft

Die Europäische Investitionsbank (EIB) und Borealis haben eine Finanzierungsvereinbarung für ein Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsprogramm abgeschlossen, mit dem das österreichische Unternehmen Kunststofflösungen für die Kreislaufwirtschaft entwickeln will.

Das mehrjährige Programm, das von der EIB mit einem Darlehen über 250 Mio. EUR unterstützt wird, entspricht ihrem Ziel, Innovation, Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu fördern. Mit dem Darlehen will das Unternehmen in seinen Innovationszentren in Österreich, Schweden und Finnland die Entwicklung neuartiger, kreislauffähiger Poly­olefinprodukte intensivieren. Borealis stellt Polyolefine für unterschiedliche Anwendungen in den Bereichen Konsumgüter, Verpackungen, Stromübertragungskabel sowie Industrie- und Baumaterialien her.

www.borealisgroup.com

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel