Wechseln zu

18. November 2021

Actega DS: Produktionsverlagerung der ehemaligen Henkel-Produkte nach Bremen

Nach der Übernahme des Geschäftes mit Verschlussmaterialien von Henkel im Mai 2021 wurde nun die Produktionsverlagerung von Henkel in Frankreich zur Actega DS in Bremen abgeschlossen. Zu den Marken, die von Henkel übernommen wurden, gehören unter anderem Celox, Sincera und Daraform.

„Mit der Akquisition und Verlagerung der Produktion haben wir unser Geschäft mit Verschlussmaterialien für Lebensmittel und Getränke weiter ausgebaut, insbesondere verstärken wir unser Angebot an PVC-freien Lösungen. Damit können wir unsere globalen Kunden noch besser und flexibler mit innovativen Lösungen versorgen,“ erklärt Wilfried Lassek, Geschäftsführer der Actega DS GmbH.

Die Verschlussmaterialien werden nach der jeweiligen Originalrezeptur nunmehr auf den Actega-Anlagen hergestellt. Zu diesem Zweck wurde in zusätzliche Produktionsanlagen investiert und die Kapazität erheblich ausgeweitet.

„Mit den übernommenen Produkten ergänzen wir unser Produktportfolio und dies ermöglicht uns, unseren Kunden einen noch größeren Mehrwert zu bieten, damit sie die besten Lösungen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie liefern können,“ erläutert Dr. Katharina Bahrs, Leiterin Market Management Closures.

www.actega.de

Verfassen Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel